Heidi Klum nackt: Splitternackt! DIESE heißen Kurven sind für Vito nun tabu

Armer Vito Schnabel! Während sich Heidi Klum splitternackt im Netz präsentiert, scheint die Stimmung des 31-Jährigen den absoluten Tiefpunkt erreicht zu haben. Heidis Fans hingegen schweben beim Anblick dieser Prachtbacken im siebten Himmel. Aber sehen Sie doch selbst!

Von wegen Liebeskummer! Seit Ende September gehen Heidi Klum und Vito Schnabel nun schon getrennte Wege. Während sich Vito mit fiesen Schlagzeilen über seine angeblichen Drogen-Eskapaden auseinandersetzen muss, scheint Heidi hingegen nach vorn zu blicken. Als Beweis dafür lieferte sie ihren Fans kurzerhand einen super-heißen Nackt-Schnappschuss auf ihrem Instagram-Account.

Heidi Klum beim FKK erwischt: Supermodel zieht bei Instagram blank

Splitternackt und braun gebrannt präsentiert sich die 44-Jährige am Strand von Kalifornien. Einen Bikini sucht man auf dem sexy Foto vergebens. Vor allem Heidis pralle Po-Backen stechen einem ins Auge. Mit dem Smartphone in der rechten Hand, blickt Heidi lasziv in die Kamera und sorgt mit ihrem Prachthinterteil vor allem bei ihren Fans für Schnappatmung.

Fans hin und weg! HIER zeigt Heidi Klum ihre Prachtbacken

"Was für ein toller Hintern!" schwärmt einer ihrer Anhänger. "Du bist die schönste Frau der Welt" oder "Woow Sexy wie immer", lauten andere Kommentare. Wirklich überraschend kommt Heidis mutiger FKK-Ausflug aber nicht. Bereits im vergangenen Jahr verriet die Vierfachmutter, ein Fan der Freikörperkultur zu sein. "Ich bin sozusagen am FKK-Strand aufgewachsen. Ich war dort oft mit meinen Eltern, also bin ich wohl eine Nudistin. Ich habe überhaupt keine Probleme mit Nacktheit, ich bin sehr freizügig", erklärte sie damals im Interview mit dem US-Magazin "Ocean Drive".

am

Was sagt Vito Schnabel zu Heidi Klums Nackt-Schnappschuss?

Für Vito Schnabel dürfte der Anblick von Heidis heißen Kurven hingegen nur schwer zu ertragen sein. So veröffentlichte der Kunsthändler mit einem Foto von El Grecos (griechischer Maler) "Franz von Assisi und Fra Leone meditieren über den Tod"-Gemälde zuletzt eher düstere Bilder. Die Stimmung des 31-Jährigen scheint tatsächlich nicht zum Besten zu stehen.

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser