Von news.de-Redakteurin - 01.11.2017, 08.35 Uhr

Gabriela Maria Schmeide privat: Tochter Paula stellte das Leben der Schauspielerin auf den Kopf

Gabriela Maria Schmeide ist ein Allround-Talent in der deutschen Film- und Fernsehwelt. Privat hat die gebürtige Bautzenerin eine bittere Tragödie durchgemacht - wie sich das auf ihr Leben ausgewirkt hat, lesen Sie hier.

Schauspielerin Gabriela Maria Schmeide erhielt 2016 den Deutschen Schauspielerpreis in der Kategorie "Beste Nebenrolle". Bild: Jörg Carstensen / picture alliance / dpa

In der sorbisch geprägten Lausitz, in Bautzen, stand die Wiege der Schauspielerin Gabriela Maria Schmeide. Am 10. Juli 1965 erblickte die kleine Gabriela Kubitz - oder Kubicec, wie der Familienname in sorbischer Schreibweise lautet - als Tochter eines Zahnarztes und einer Lehrerin das Licht der Welt.

Gabriela Maria Schmeide wollte eigentlich Ärztin und nicht Schauspielerin werden

Aufgewachsen mit der deutschen und der sorbischen Sprache war es der Traum von Gabriela Maria Schmeide, Medizin zu studieren und Kinderärztin zu werden. Zwar hatte die junge Frau ihr Abitur mit einem glänzenden Durchschnitt von 1,0 bereits in der Tasche, doch zum Studium wurde sie nicht zugelassen, da ihr Vater die DDR verließ und nach Westdeutschland ging, als sie 17 Jahre alt war. Also begrub die Sächsin ihren Berufswunsch und nahm einen Job am Theater ihrer Heimatstadt Bautzen an - als Souffleuse flüsterte Gabriela Maria Schmeide den Schauspielern ihren Text zu.

Gabriela Maria Schmeide wurde durch Zufall entdeckt - aus der Souffleuse wurde ein Theaterstar

Doch lange sollte Gabriela Maria Schmeide nicht am Bühnenrand sitzen und als Gedächtnisstütze ein Schattendasein fristen - vielmehr wurde das schauspielerische Talent der jungen Frau entdeckt und an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin gefeilt. Zuvor hatte Gabriela Maria Schmeide bereits Gesangsunterricht erhalten und Violinespielen gelernt. Ihre Liebe zur Musik, so war es vor einigen Monaten in einem Interview zu lesen, entdeckte Gabriela Maria Schmeide bereits in ihrer Schulzeit.

Karriere von Gabriela Maria Schmeide: An diesen Theatern spielte sie bereits

Ihr schauspielerisches Talent durfte Gabriela Maria Schmeide am Berliner Ensemble unter Beweis stellen, wo sie im Anschluss an ihr Schauspielstudium ein Engagement erhielt. 1994 führte sie ihr Karriereweg ans Theater Bremen. Als Theaterschauspielerin gehört Gabriela Maria Schmeide inzwischen zur Crème de la Crème der deutschen Bühnen, doch seit knapp zwei Jahrzehnten hat sie sich auch in TV und Kino einen Namen gemacht. Bis zum heutigen Tag ist Gabriela Maria Schmeide dem Theater verbunden geblieben und gehört als festes Ensemblemitglied zum Schauspielstamm am Thalia-Theater in Hamburg.

Gabriela Maria Schmeide privat: Ihre Tochter Paula veränderte ihr Leben von Grund auf

Ihrer Lausitzer Heimat hat Gabriela Maria Schmeide inzwischen den Rücken gekehrt und ist mit ihrer Familie in Bremen heimisch geworden - auch wenn sie Bautzen nach wie vor als ihre Heimat bezeichnet und Bremen als ihr Zuhause. Mit 22 Jahren, als Gabriela Maria Schmeide gerade mitten in der Schauspielausbildung steckte, kam ihre Tochter Paula zur Welt. Doch das Familienglück wurde von einer Tragödie überschattet: Paula wurde schwerbehindert geboren.

Doch während andere an solch einer Situation verzweifeln würden, kämpfte sich die junge Mutter durch und ist heute mächtig stolz auf ihr besonderes Kind. "Sie ist eine große Kraftquelle", so Gabriela Maria Schmeide zärtlich über ihre Tochter Paula. Gabriela Maria Schmeide selbst spricht von ihrer Tochter ungern als "behindert", viel lieber nennt sie ihr Kind "besonders" und spricht in Interviews stets voller Liebe über ihre Paula. Um die aufwändige Pflege des Mädchens mit ihrer Schauspielkarriere unter einen Hut zu bekommen, brachte ihr Ehemann ein großes Opfer: Er hängte seinen Beruf als Beleuchter am Theater an den Nagel, kümmert sich seit Paulas Geburt um den Haushalt und versorgt die Tochter. "Und das macht er bis heute mit einer Liebe und Freude, die ich nur bewundern kann", zollte Gabriela Maria Schmeide ihrem Ehemann in einem Interview mit der "Osnabrücker Zeitung" Anerkennung und Dank.

Schon gelesen? So lebt Thomas Rühmann alias Dr. Heilmann aus "In aller Freundschaft" abseits der Sachsenklinik

Schauspielerin Gabriela Maria Schmeide im Steckbrief

Name: Gabriela Maria Schmeide, geb. Kubitz

Geburtstag und -ort: 10. Juli 1965 in Bautzen

Sternzeichen: Krebs

Augenfarbe: blau

Größe: 1,60 Meter

Familie: verheiratet, Tochter Paula (* 1988), wohnhaft in Bremen

Karrierestationen (Auswahl): Die Polizistin (2000), Mein erstes Wunder (2001), Halbe Treppe (2002), Kanzleramt (2004-2005), Das Zimmermädchen (2004), Am Tag als Bobby Ewing starb (2005), Der letzte Zeuge (2005), Dresden (2005), Die Flucht (2007), Krauses Fest (2007), Patchwork (2008), Das weiße Band (2009), Allerleirauh (2012), Der letzte Cowboy (2016), In Zeiten des abnehmenden Lichts (2017)

Auszeichnungen: Nachwuchsschauspielerin des Jahres (1992), Kurt-Hübner-Preis (1996), Adolf-Grimme-Preis (2001), Silver Hugo in Chicago (2002), Silberner Roland (2003), Deutscher Fernsehpreis (2004, 2007), Deutscher Schauspielerpreis (2016)

Autogrammadresse: Gabriela Maria Schmeide, c/o Lux Talents, Kurfürstendamm 175 / 176, 10707 Berlin

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser