Von news.de-Redakteur - 10.10.2017, 14.18 Uhr

Lena Meyer-Landrut im Instagram-Shitstorm: Riesen-Ärger nach umstrittener Telekom-Werbung

Wieder einmal Trubel für Lena Meyer-Landrut bei Instagram: Nach ihrem "Busen-Gate" und der Unten-ohne-Panne ärgern sich ihre Fans jetzt über ein Werbe-Posting der Sängerin.

Lena Meyer-Landrut setzt sich bei Instagram in die Nesseln. Bild: dpa

Lena Meyer-Landrut ("Satellite") ist beim Fotonetzwerk Instagram eine echte Macht. Knapp zwei Millionen Fans folgen der Siegerin des "Eurovision Song Contest" 2010. Allerdings: Nicht jeder Post der Sängerin kommt gleich gut an. Erst kürzlich sah sich Lena mit bösen Vorwürfen konfrontiert, wonach sie bei einem Selfie ordentlich geschummelt habe.

Wir erinnern uns: Auf ihrem Instagram-Account gab Lena Meyer-Landrut einen Blick auf ihr überraschend üppiges Dekolleté frei - und sorgte damit für ein echtes "Busen-Gate" bei ihren Fans."Peinliches Photoshop Foto, ist echt für jede Frau zum Fremdschämen, wenn nur noch ' falsch Schönheit und falsche Brüste' wichtig, sind", wurde unter dem Bild zum Beispiel gemotzt.

Schon wieder Instagram-Ärger fürLena Meyer-Landrut

Jetzt steht Lena nach einem Instagram-Post wieder im Mittelpunkt. An ihremDekolleté liegt es dieses Mal allerdings nicht, die Sängerin trägt einen hochgeschlossenen Kapuzenpullover. Um das Bild geht es in diesem Fall auch gar nicht. Es ist der Inhalt des Posts, der Lena den Trubel einbringt. Denn: Lena macht wie - viele andere Instagram-Stars auch - Werbung auf ihrem Profil.

Lena Meyer-Landrut: DIESER Werbe-Post kommt gar nicht gut an

In diesem Fall für einen Mobilfunkvertrag der Telekom, den sie ihren Fans ans Herz legen will. Doch das kommt nicht bei allen Followern gut an. Die schimpfen unter dem Beitrag: "Werbung für einen Tarif machen, der gegen die Netzneutralität verstößt? Das ist wirklich bitter Lena..." und "Bye Bye Netzneutralität! Unendlich viel Musik hören? Nur wenn eure App bzw. Dienstanbieter von der Telekom mit aufgenommen wird."

am

Das Problem für manche Lena-Fans: Schon die Bundesnetzagentur prüfte das Angebot, um zu überprüfen, ob ein Verstoß gegen die Netzneutralität vorliegen würde. Verbraucherschützer sahen das ganz klar gegeben. Für Lena offenbar kein Problem, für ihre Fans schon.

FOTOS: Lena Meyer-Landrut Vom frechen Mädchen zum Glamour-Star
zurück Weiter Lena Meyer-Landrut: Vom frechen Mädchen zum Glamour-Star (Foto) Foto: [M] Imago/Sven Simon/Independent Photo Agency/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser