Von news.de-Redakteurin - 21.09.2017, 14.51 Uhr

Florian Silbereisen: Shitstorm! DAVON haben seine Fans die Nase voll

Mit seiner "Feste"-Reihe lockt Florian Silbereisen immer wieder ein Millionenpublikum vor die Bildschirme. Doch seinen Fans wird es langsam zuviel. Auf Facebook wird der Freund von Helene Fischer wüst beschimpft.

Florian Silbereisen hat gut lachen: Für ihn läuft es momentan rund. Bild: dpa

2016 erhielt Florian Silbereisen gleich zwei Auszeichnungen für seine Verdienste als Moderator und Entertainer. Zum einen den Bambi in der Kategorie "Fernsehen" und zum anderen den smago! Award, einen deutschen Musikpreis, mit dem Künstler seit 2011 für besondere Leistungen und Erfolge in der Schlagerszene geehrt werden. Diese Preise machen klar: Florian Silbereisen scheint so einiges verdammt richtig zu machen.

Florian Silbereisen: Ein Quoten-Garant im TV

Auch die Einschaltquoten sprechen für ihn. Seine TV-Show zum Wiesn-Auftakt "Dirndl! Fertig! Los! Die Oktoberfestshow" am vergangenen Samstag lockte im Schnitt 4,62 Millionen Menschen vor den TV-Bildschirm. Das entspricht einem Marktanteil von 17,8 Prozent. Besser lief es da nur für den ZDF-Krimi, der am Samstagabend 6,63 Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte lockte.

Sind Florian Silbereisens Sendungen nur Promotion in eigener Sache?

Und dennoch erhält Florian Silbereisen nicht nur Lob für seine letzte TV-Show. Noch vor Beginn der Sendung postete er ein Video live von der Wiesn. Inzwischen ist genau dieser Clip Sammelplatz für Hasskommentare die Fähigkeiten und Omnipräsenz des Freundes von Helene Fischer betreffend.

Ein besonders verärgerter Facebook-Nutzer schreibt: "Das ist keine Unterhaltungssendung, sondern eine Promotion für Silbereisen selbst und seine Kumpels. ( wie so oft ). Wo ist der Ausschaltknopf?" Erleben wir hier einen Florian-Silbereisen-Overkill? Ähnlich wie bei Helene Fischer, die 2013/2014 einfach an jeder Ecke zu lauern schien. Es scheint fast so.

Florian Silbereisen überall: Haben seine Fans genug?

Denn auch der neueste Beitrag von Florian Silbereisen, indem er wieder einmal in eigener Sache die Werbetrommel rührt und seinen Auftritt im BR bei "Wir in Bayern" anpreist, kommt bei einigen Facebook-Fans nicht sonderlich gut an. "Interessiert das wen?", will eine Userin wissen. Und eine weitere schreibt "Was ein künstliches lachen".

Der Großteil allerdings freut sich über den kurzen Gruß des Schlagerstars. Es ist eben doch wie bei so vielen Dingen im Leben: Geschmäcker sind verschieden. Und auch Schlager ist eben nicht jedermanns Sache. Florian Silbereisen wird sich davon mit Sicherheit nicht unterkriegen lassen.

Lesen Sie auch: Wortwörtlich! Darum STEHT Helene auf Florian Silbereisen

FOTOS: Helene Fischer und Florian Silbereisen Helene und ihr Flori knutschen sich durch die Jahre
zurück Weiter Helene Fischer und ihr Florian knutschen sich durch die Jahre (Foto) Foto: Imago/Star-Media/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/mag/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser