06.07.2017, 15.31 Uhr

Norbert Blüm privat: So lebt der Ex-Minister mit seiner Frau Marita Blüm

Norbert Blüm ist auch mit 81 Jahren nicht nicht aus der Öffentlichkeit wegzudenken. Dafür liebt der ehemalige Minister die TV-Branche viel zu sehr. Aber er liebt nicht nur die Öffentlichkeit, sondern auch seine Frau Marita, mit der er seit über 50 Jahren verheiratet ist!

Norbert Blüm ist seit 1964 mit seiner Frau Marita verheiratet. Bild: dpa

Norbert Blüm ging mit "Die Rente ist sicher" in die deutsche Geschichte ein. Dieser Satz wird ihm wohl noch einige Zeit nachhängen. Doch darüber sieht der ehemalige Bundesarbeitsminister schmunzelnd hinweg. Er tritt eh viel lieber im Fernsehen auf, wie zum Beispiel als Experte bei "Der Quiz-Champion" - natürlich zum Thema Politik. Aber was macht der 81-Jährige eigentlich abseits von Politik und TV?

Norbert Blüm privat: So geht es ihm mit seiner Frau Marita und seinen Kindern

Die Blüm-Familien-Bande ist mittlerweile ganz schön angewachsen. Kein Wunder! Schließlich ist Blüm seit 1964 mit seiner Frau verheiratet - und das hat der Liebe keinen Abbruch getan, wie er zum 70. Geburtstag seiner Liebsten deutlich unter Beweis stellte. Da sang er ihr nämlich mit der ganzen Familie ein ziemlich eindrucksvolles Ständchen. "Wir wollten für unsere Mutter etwas ganz Besonderes an ihrem Ehrentag machen", erzählt Sohn Christian Blüm "express.de".

Dafür kam die ganze Bande mit sechs Enkeln, Kindern und Anhang zusammen. Gemeinsam haben die beiden übrigens drei Kinder. Den Schlagzeuger der Band "Brings", Christian und zwei Töchter. Kennengelernt haben sie sich im Hörsaal bei einer Vorlesung von Joseph Ratzinger.

Norbert Blüm ist einfach ein Liebling im TV

Seit dem Ende seiner aktiven politischen Karriere tritt etwa Ex-Minister Norbert Blüm (CDU) oft und gerne im Fernsehen auf, unter anderem war er von 2000 bis 2005 Mitglied des Rate-Teams von "Was bin ich?". "Ich bin gern in der Zirkusgruppe. Ein bisschen Absturzgefahr muss sein", sagte das langjährige Kabinettsmitglied dazu der "Zeit". Zum Absturz kam es dabei allerdings nie. Um die aktive Politik muss sich Blüm ohnehin keine Sorgen mehr machen, und auch wenn ihm der Ausspruch "Die Renten sind sicher" noch ewig nachhängen wird, ist er doch, auch wegen zahlreicher sozialer Engagements, eher als einer der Sympathieträger des Kabinetts Kohl in Erinnerung geblieben. Und nicht zuletzt passen Shows wie "Was bin ich?" einfach gut zu seiner onkelhaften Art.

Lesen Sie auch: So lebt er mit seiner Familie nach der bitteren Diagnose.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser