15.05.2017, 11.54 Uhr

Robert Geiss und sein Kampf: Diese Nachricht schockt seine Fans

Robert Geiss ist mächtig sauer: Dreiste Raubkopierer fälschten Klamotten seiner Marke "Roberto Geissini". Der Selfmade-Millionär machte eigenhändig Jagd auf die Fälscher. Das hat nun herbe Folgen für seine Fans.

Robert Geiss macht Jagd auf Raubkopierer. Bild: dpa

Robert Geiss macht wirklich ernst! Erst kürzlich kündigte der Selfmade-Millionär auf Instagram an, dass er nun Jagd auf Raubkopierer machen werde. Und bei dieser Drohung blieb es nicht. Er reist nun durch die Welt und sucht Kopien seiner Kollektion "Roberto Geissini". Nun berichtet er seinen Fans in den sozialen Netzwerken von seinen Entdeckungen. Doch damit nicht genug: Für seine Fans hat er eine schlechte Nachricht.

Robert Geiss auf Verbrecherjagd! Millionär sucht Raubkopierer

"Im Kampf gegen die Produkt-Piraten bin ich ins Flugzeug gestiegen und besuche unterschiedliche Fabrikationen und Outlets in Istanbul, Bangkok, Hong Kong, Prag", schreibt Robert Geiss auf Facebook. "Unfassbar was ich dort erleben musste, denn die Fälscher sind noch viel abgebrühter als ich vermutet hatte."

Hallo in die Nacht, im Kampf gegen die Produkt-Piraten bin ich ins Flugzeug gestiegen und besuche unterschiedliche Fabrikationen und Outlets in Istanbul, Bangkok, Hong Kong, Prag ... Unfassbar was ich dort erleben musste, denn die Fälscher sind noch viel abgebrühter als ich vermutet hatte. Von dreisten Kopien der Originale bis zu schlechten Fantasie-Styles ist alles dabei – und das zu denkbar schlechter bzw. minderwertiger Qualität. Mit den Teilen kann man nach dem ersten Waschen vielleicht gerade noch die Schuhe putzen. Anlass für mich weiterhin 50% auf Originale von Roberto Geissini zu geben und meine neue Kollektion zurück zuhalten. Leute lasst euch nicht verarschen und für dumm verkaufen. Kauft die Originale – denn wenn schon das T-Shirt ein Fake ist, was steckt dann erst für ne Type in der Klamotte? Ich wünsche Euch viel Spaß beim shoppen! Es reicht mir #pirates #produktpiraterie #raubkopierer #raubkopie #fakes #schlussmitlustig @robertogeissini www.robertogeissini.de

Ein Beitrag geteilt von Robert Geiss (@robertgeiss_1964) am

Denn die Raubkopierer verwenden nicht nur das Logo der "Roberto Geissini"-Klamotten, sondern kopieren auch die Motive und denken sich "schlechte Fantasie-Styles" aus. Für Robert Geiss ist das Anlass für eine harte Entscheidung: "Anlass für mich weiterhin 50% auf Originale von Roberto Geissini zu geben und meine neue Kollektion zurück zuhalten", schreibt er. Fans müssen sich also vorerst gedulden, bis sie die neuen Produkte von "Roberto Geissini" kaufen können.

"Roberto Geissini"-Fans unterstützen Robert Geiss

Seine Fans stehen jedenfalls zu 100 Prozent hinter ihm. "Der Markt für diese Mistfakeprodukte ist dermaßen groß und unüberschaubar. Man kann nur hoffen, dass zumindest die EU hier strenger kontrolliert, bestraft und Produktpiraten das Handwerk legt. Nicht ärgern lassen Herr Geiss", schreibt ein Fan von Robert Geiss auf Instagram. "Finde es super das du das machst. Ich finde es einfach scheiße solche Kopien, egal von welcher Marke. Drücke die Daumen das ihr großen Erfolg habt", meint ein anderer Fan.

FOTOS: Die Geissens Robert und Carmen Geiss: Ihre 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser