23.06.2018, 21.58 Uhr

Sophie Dal privat: Neuer Freund, neuer Name! Bei der Schauspielerin ist ab sofort alles anders

In der ZDF-Krimireihe "Friesland" verschlägt es Sophie Dal regelmäßig an die Küste. Dabei liebt sie die Hauptstadt Berlin doch über alles. Besonders ein bestimmter Grund kommt bei ihr bestens an.

In der ZDF-Reihe "Friesland" spielt Sophie Dal die Polizistin Süher Özlügül. Bild: dpa

Neuer Einsatz für Sophie Dal als Polizistin Süher Özlügül. In der ZDF-Krimireihe "Friesland" steht sie erneut vor der Kamera. Als Rechtsanwaltsgehilfin Yasmin ist sie in der ARD-Serie "Die Kanzlei" (dem Nachfolger von "Der Dicke") in einer zumindest artverwandten Rolle zu sehen. Gemeinsam mit "Reinigungsfachkraft" Gudrun beschattet sie dort schon mal einen Heiratsschwindler oder besorgt durch ihr "Hacker-Wissen" nicht ganz legal wichtige Unterlagen.

Sophie Dal: Schnüffeln gehört dazu

Schnüffel-Arbeit scheint also zum Rollenprofil von Sophie Dal zu gehören. Beschnüffelt wird die sie offenbar auch hin und wieder beim Einkauf an der Supermarktkasse, wie sie im Interview mit "bz-berlin.de" einst aufklärte: "Mittlerweile freut man sich ja, wenn man für jünger gehalten wird. Allerdings muss ich an der Supermarktkasse manchmal immer noch meinen Ausweis vorzeigen, wenn ich Alkohol kaufen will."

Sophie Dal privat: In Berlin will sie lieber anonym bleiben

Und obwohl sie mittlerweile eine Ermittlerin in "Friesland" spielt: Aufgewachsen ist Sophie Dal in Berlin. Und da ist es schon fast eine Kunst, dass sie noch nie in Berlin vor der Kamera stand, wie sie "bz-berlin.de" erklärt. Dabei würde sie sich in der Hauptstadt doch sehr wohl fühlen, weil sie dort weitgehend anonym bleiben kann.

Sophie Dal: Mutterwunsch schon mit vier Jahren

Nicht die schlechteste Idee, wenn man als Schauspielerin plant, in naher Zukunft eine Familie zu gründen. Denn genau das hat Sophie Dal schon mit vier Jahren geantwortet, wenn sie nach ihrem Berufswunsch gefragt wurde, wie "bz-berlin.de" schreibt. Vielleicht darf sie dann das Berliner Leben mehr genießen als derzeit.

Sophie Burcu Dal privat: Freund Christopher nennt sie immer noch "Schatz"

Doch Frau Dal war nicht immer unter ihrem heutigen Namen bekannt: Ursprünglich war ihr Rufname Burcu Dal, 2007 kam noch der zweite Vorname Sophie dazu. Laut dem "stern" soll sie die immer wieder falsche Aussprache ihres Namens dazu gebracht haben, sich fortan Sophie zu nennen. Für Freund Christopher scheint das hingegen kein Problem zu sein: Für ihn ist sie immer noch sein "Schatz".

Schon gelesen? So lebt der Dicke aus "Eis am Stiel" heute

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser