Karim Chérif privat: Sprachtalent und Zweifach-Papa! So lebt der Schauspieler

Karim Chérif hat sich als Theaterschauspieler einen Namen gemacht und inzwischen auch den Fernsehbildschirm erobert. Wie der Schauspieler mit französisch-algerischen Wurzeln privat mit seiner Familie lebt und welche Leidenschaften er pflegt, lesen Sie hier.

Schauspieler Karim Cherif stand bereits mit Katja Riemann für das Stück "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" in Berlin auf der Bühne. Bild: Britta Pedersen / picture alliance / dpa

Schauspieler Karim Chérif mag noch nicht jedem Fernsehzuschauer und Kinogänger ein Begriff sein - doch der 39-Jährige hat sich in den vergangenen Jahren durchaus einen Namen als vielfältiges Schauspieltalent gemacht. In TV-Serien wie "Alarm für Cobra 11", "Soko Kitzbühel" oder "Soko Stuttgart" war der Sohn französisch-algerischer Eltern bereits in "Die Füchsin" und "Ich fühl mich Disco" zu sehen.

Karim Chérif: Vielfältige Theater-Karriere vor dem TV-Debüt

Doch bevor Karim Chérif die Fernsehbildschirme und Kinoleinwände eroberte, lernte der gebürtige Frankfurter sein Handwerk von der Pike auf. Nachdem er seine Schulzeit mit dem internationalen Abitur abgeschlossen hatte, zog es den 1977 geborenen Nachwuchsmimen auf die Bretter, die die Welt bedeuten. An der Universität der Künste in Berlin lernte Chérif das Schauspielerhandwerk und begann bereits als Student, in Stücken des Maxim-Gorki-Theaters mitzuwirken. 2005 zog es Karim Chérif nach Bochum, wo er unter anderem Stücke von Heinrich von Kleist spielte.

Im Anschluss machte Karim Chérif erste Gehversuche am Theater in Wien - am dortigen renommierten Burgtheater war der Sohn einer Französin und eines Algeriers vier Jahre lang engagiert. Parallel dazu wagte sich der Schauspieler auch ins Fernsehen und übernahm erstmals TV-Rollen. Neben Gastauftritten in verschiedenen Produktionen konnte er in der Serie "Wilde Jungs" eine wiederkehrende Rolle als Lukas ergattern, Rollen in "Verbrechen nach Ferdinand von Schierach", "Die Füchsin" oder "Der Staatsanwalt" folgten. Auch als Regisseur hat sich Karim Chérif bereits erfolgreich versucht.

Karim Chérif privat: Wie lebt der Schauspieler mit seiner Familie?

Wer in Sachen Schauspiel so umtriebig ist wie Karim Chérif, hat doch bestimmt keine Zeit für die Liebe - oder? Auf den 39-Jährigen trifft das jedoch nicht zu: Karim Chérif verriet in einem Interview im Herbst 2010, dass er Vater zweier Kinder ist. Über seinen derzeitigen Familienstand schweigt sich der smarte Akteur jedoch aus.

Karim Chérif: So international und sportlich lebt der 39-Jährige

Seine internationalen Wurzeln hat sich Karim Chérif bis heute erhalten: Er lebt sowohl in der österreichischen Hauptstadt Wien als auch in Berlin und darf sowohl einen Schweizer als auch einen französischen Pass sein Eigen nennen. Zudem ist er ein wahres Sprachtalent: Er spricht sowohl Deutsch als auch Englisch und Französisch fließend und spricht außerdem Japanisch und Spanisch.

Wenn Karim Chérif nicht gerade Fremdsprachen büffelt, ist er vermutlich beim Sport zu finden. Von Wellenreiten über Rugby bis hin zum Bogenschießen reichen die sportlichen Interessen von Karim Chérif, auch beim Kanufahren und Reiten ist der vielseitige Schauspieler anzutreffen.

Schauspieler Karim Chérif im Steckbrief

Name: KarimChérif

Geburtstag und -ort: 31. Mai 1077 in Frankfurt am Main

Sternzeichen: Zwillinge

Augenfarbe: braun

Größe: 1,68 Meter

Hobbys: Akrobatik, Fechten, Kajakfahren, Rugby, Reiten, Bogenschießen, Tauchen, Wellenreiten

Familie: Familienstand unbekannt, zwei Kinder

Karrierestationen (Auswahl): Türkisch für Anfänger (2006), Ich fühl mich Disco ( 2013), Alarm für Cobra 11 (2015), Die Füchsin - Dunkle Fährte (2015), Notruf Hafenkante (2016), SOKO Kitzbühel (2016), SOKO Stuttgart (2017)

Autogrammadresse: Karim Chérif, c/o Fitz + Skoglund Agents, Linienstraße 218, 10119 Berlin

Karim Chérifbei Facebook

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser