Von news.de-Volontärin Maria Gregor - 19.02.2019, 18.17 Uhr

Ulrich Noethen privat: SO fand der "Charité"-Star nach der Trennung doch noch die große Liebe

Ulrich Noethen ist bekannt aus dem Klassiker "Comedian Harmonists". Danach ging seine Karriere steil bergauf. Privat lief das nicht immer so rund. Wie verraten Ihnen, wie der Schauspieler seine drei wichtigsten Frauen unter einen Hut kriegt.

Ulrich Noethen ist Vater von zwei Töchtern. Bild: dpa

Ulrich Noethen legte eine Schauspielkarriere hin, die so manchen Kollegen neidisch werden lassen könnte. Als ihm klar wurde, das Jura nichts für ihn ist, brach er sein Studium ab und wechselte zur Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart - die beste Entscheidung seines Lebens.

Ulrich Noethen: Mit dieser Rolle gelang ihm der Durchbruch

Um als Künstler mehr hervorzustechen nahm er den Geburtsnamen seiner Mutter an und so wurde aus Urlich Schmidt Ulrich Noethen. Mit seiner Rolle als Harry Frommermann im erfolgreichen Kinofilm "Comedian Harmonists" kam dann der Durchbruch. Es folgten Film- und Serienauftritte und jede Menge Auszeichnungen. Zu seinen aktuell bekanntesten Rollen zählt seine Darstellung als Prof. Ferdinand Sauerbruch in der ARD-Serie "Charité". Ebenfalls zu sehen war Noethen in "Deutschland 83", "Ku'damm 59" und in "Der Untergang", um nur einige seiner großen Rollen aufzuzählen. Eine Karriere, die steil nach oben ging. Sein Privatleben gleicht da eher einer kleinen Achterbahnfahrt.

Ulrich Noethen privat: 13 Jahre mit Friederike Wagner verheiratet

Bis 2005 war Noethen mit seiner Schauspiel-Kollegin Friederike Wagner verheiratet, 2009 wurde die Ehe dann endgültig geschieden. Für Noethen ein schwerer Schlag: "Die Initiative ging von ihr aus. Da war ich verletzt, gleichzeitig aber auch erleichtert. Ich selber hätte zu dem Zeitpunkt einfach den Mut nicht gehabt. Auch da bin ich durch mein Elternhaus geprägt. Für mein Verständnis von Familie kam eine Trennung zu diesem Zeitpunkt noch nicht infrage", erklärte er damals "Bild". Ganze 13 Jahre verbrachten beide gemeinsam und bekamen eine Tochter, Camilla Schmidt (22), die nach der Trennung bei ihrem Vater aufwuchs.

Ulrich Noethen neu verliebt in Alina Bronsky und noch einmal Vater geworden

Aber auch, wenn die Trennung schwer für ihn war, ist der 59-Jährige heute umso glücklicher. Seit 2009 ist er mit der Schriftstellerin Alina Bronsky (39) liiert. 2013 bekamen beide sogar ein Kind. So wurde Noethen mit 53 noch einmal Vater eines Mädchens. An seiner zweiten großen Liebe schätze er laut "Bunte" besonders, dass sie "knallhart" und "frei von Gefühlsduselei" sei, aber dennoch "unglaubliche Wärme" ausstrahle.

Lesen Sie auch: Vom Stimmwunder zum Sex-Symbol - Das macht Debbie Schippers heute!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser