04.01.2017, 15.39 Uhr

Prinz Frederic von Anhalt - Erbe von Zsa Zsa Gabor: Protz-Prinz mittellos? Diese Millionen stehen ihm wirklich zu

Für seinen ausschweifenden Lebensstil ist Prinz Frederic von Anhalt berühmt-berüchtigt. Doch nach dem Tod seiner Frau Zsa Zsa Gabor gibt er sich ganz bescheiden. Wie viele Millionen er tatsächlich erbt, erfahren Sie hier.

2011: Prinz Frederic überreicht seiner Frau Zsa Zsa eine Geburtstagstorte. Bereits damals war sie ans Krankenbett gefesselt. Bild: dpa

Vom Protz-Prinz zum trauernden Witwer? Diese Wandlung nehmen Prinz Frederic von Anhalt nach dem Tod seiner Frau Zsa Zsa Gabor viele nicht wirklich ab. Sie glauben noch immer, der 73-Jährige habe die Hollywood-Diva nur aus Geldgier geheiratet. Doch Frederic war mit ihr stolze 30 Jahre verheiratet - auch wenn sie zuletzt ans Krankenbett gefesselt war.

Erbe von Zsa Zsa Gabor: Was steht Prinz Frederic von Anhalt zu?

Ihr Tod kam für ihn dennoch überraschend. "Ich war auf den Tod meiner Frau nicht vorbereitet. Ich wurde gewarnt, mich vorzubereiten, weil sie eben schon 99 Jahre alt war. Aber ich habe nie daran geglaubt. Ich dachte, Zsa Zsa Gabor lebt für immer", sagt der Prinz im Gespräch mit RTL.

Am 18. Dezember war die Schauspielerin nach langer Krankheit infolge eines Herzinfarkts gestorben. Ihr Tod hinterlässt nicht nur eine große Lücke im Leben von Frederic von Anhalt, sondern auch ein beachtliches Erbe. Zwar sagt der Prinz: "Ich habe überhaupt nichts. Ich habe keine Kohle." Doch dass er mittellos sei, lässt sich nun wirklich nicht behaupten.

Villa, Rente, Tantiemen: So reich ist Prinz Frederic von Anhalt wirklich

Zwar sei das Erbe noch nicht ausgezahlt worden, weshalb Frederic beschwichtigt: "Meine Rente habe ich ja. 147 Euro aus Deutschland." Doch so schlimm steht es um den 73-Jährigen finanziell ganz und gar nicht. Allein die Villa seiner verstorbenen Frau ist laut dem RTL-Bericht 16 Millionen Euro wert. Hinzu kämen 20 Millionen Euro von ihrem Konto.

Darüber hinaus stünden dem Prinzen durch Tantieme, Rente und zusätzliche Immobilien monatlich 100.000 Euro zur Verfügung. Am Hungertuch muss der Skandal-Royal also nicht nagen. Ein Leben in Saus und Braus plant Frederic von Anhalt aber offenbar nicht. Eigenen Angaben zufolge will er bald nach Brandenburg ziehen, um ein neues Leben zu beginnen.

FOTOS: Verstorben Um diese Stars trauern wir 2016

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser