16.11.2016, 14.00 Uhr

Dietrich Grönemeyer ganz privat: Herbert Grönemeyers Bruder: Fachleute rümpfen die Nase

Dietrich Grönemeyer hat es nicht leicht. Obwohl er ausgesprochen erfolgreich ist, wird er in Fachkreisen lediglich belächelt. Dabei ebnete er den Weg für die sogenannte Mikrotherapie. Alles, was Sie über den Moderator, Autor und Mediziner wissen müssen, lesen Sie bei news.de.

Dietrich Grönemeyer ist auf vielen Gebieten sehr erfolgreich. Bild: dpa

Dietrich Grönemeyer könnte man als Multi-Talent bezeichnen. Er schreibt jede Menge Bücher, war bis 2012 Lehrstuhlinhaber für Radiologie und Mikrotherapie an der Universität Witten/Herdecke, ist Mediziner, Autor und gemeinnütziger Stifter. Dennoch hat er es in Fachkreisen nicht leicht. Viele Kollegen rümpfen die Nase. Doch wie lebt dieser Mann, der so viele Talente hat?

Dietrich Grönemeyer ganz privat: Bruder Wilhelm starb an Krebs

Dietrich Grönemeyer stammt aus einer Familie, die weitestgehend Ausnahme-Persönlichkeiten hervorgebracht hat. Da wäre zum einen Herbert Grönemeyer, der wohl jedem Deutschen, der hin und wieder Radio hört, ein Begriff sein dürfte. Es gab allerdings noch einen dritten Grönemeyer Bruder: Wilhelm, der zu Lebzeiten als erfolgreicher Galerist tätig war, starb jedoch bereits 1998. Er verlor den Kampf gegen den Krebs, obwohl ihm beide Brüder Knochenmark spendeten. "Anfangs schien die Therapie erfolgversprechend. Doch am Ende waren die Bemühungen umsonst", hieß es damals in einer knappen Stellungnahme der Familie.

Auch interessant: Todesurteil Krebs! Diese Promis fielen ihm zum Opfer

Dietrich Grönemeyer unter Fachleuten nur belächelt

Grönemeyer ebnete den Weg für die von ihm so bezeichnete Mikrotherapie. Doch seine Kollegen sind von seinen Ansichten nicht überzeugt. "Der Versuch, mit Patienten auf Augenhöhe zu gelangen, wird in Deutschland nicht so unternommen. Da rümpfen manche die Nase, warum auch immer.", verrät der 64-Jährige im Interview mit "welt.de". "Ich halte es aber für wichtig, das Gesundheitswissen der breiten Bevölkerung anzuheben. Insofern stimmt es mich manchmal schon traurig, wenn gerade dies von Fachkollegen nicht verstanden wird."

Dietrich Grönemeyer verheiratet mit Christa Enste

Heute lebt Dietrich Grönemeyer zurückgezogen mit seiner Frau Christa Enste, die er bereits 1977 heiratete. Gemeinsam haben sie drei Kinder. Grönemeyer ist viermal im Jahr im TV zu sehen. Seit 2013 moderiert er die Sendung "Dietrich Grönemeyer - Leben ist mehr!" im ZDF immer an den christlichen Feiertagen Karfreitag, Christi Himmelfahrt, Reformationstag und Buß- und Bettag.

Lesen Sie auch: Grönemeyer ist verliebt! Neues Glück nach den Schicksalsschlägen

VIDEO: Herbert Grönemeyer über die schönsten Momente seines Lebens

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser