Von news.de-Volontärin Maria Gregor - 31.07.2019, 17.32 Uhr

Bülent Ceylan privat: Macho-Alarm! Für ihn ist Kindererziehung "Frauensache"

Bülent Ceylan dürfte vielen als provokanter Comedian bekannt sein, der mit viel Feingefühl gern auch mal die politische Lage auf den Punkt bringt. Was man von ihm nicht erwartet hätte: Er bezeichnet sich selbst als "altmodischer Macho". Warum, erfahren Sie hier.

Bülent Ceylan ist verheiratet und hat eine Tochter. Bild: dpa

Bülent Ceylan nimmt sich nur all zu gern selbst auf die Schippe. Mit Programmen wie "Ganz schön turBÜLENT" oder "Kreatürken" konnte er jede Menge Fans und 2011 sogar den Comedypreis als bester deutscher Comedian gewinnen. Im März 2018 spielte Ceylan seine erste Hauptrolle im Kinofilm "Verpiss dich, Schneewittchen".

Als Kind einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters beschäftigt sich der Kabarettist nicht nur beruflich viel mit Rassismus. Besonders beim Thema Integration sehe er "ein großes Problem auf uns zukommen", wie er einmal dem "Mannheimer Morgen" verriet. Privat setzt er sich für viele Anti-Rassismus-Projekte ein, wie zum Beispiel "Alle Kids sind VIPs" oder "Respekt!". Umso überraschter dürften Fans des aufgeschlossenen Deutsch-Türken sein, wenn sie erfahren, dass er ein recht altmodisches Familienbild hat.

Bülent Ceylan bezeichnet sich selbst als "altmodischer Macho"

Bei einem Thema bleibt der 43-Jährige nämlich überraschend konservativ. Kindererziehung sei für ihn Frauensache, verrät er dem Magazin "Emotion": "Wenn Kinder kommen, bin ich der Meinung, eine Mutter sollte beim Kind zu Hause sein. Beim dem Thema bin ich dann vielleicht doch noch ein altmodischer Macho", gestand Ceylan im Interview mit der Zeitschrift.

Bülent Ceylan privat: Der Komiker ist glücklich verheiratet und Vater einer Tochter

Was wohl seine Frau Dina dazu sagt? Der deutsche Komiker ist mit Dina bereits seit einigen Jahren verheiratet und hat sogar eine Tochter. Aber auch wenn Ceylan eher altmodisch in Sachen "Familienbild" denkt, scheinen ihn starke Frauen nicht einzuschüchtern. "Erfolgreiche Frauen machen Männern noch immer Angst", erklärt er. "Man muss die Eier für so ein Exemplar in der Hose haben. Viele Männer haben das nicht, dann dürfen sie ihre Ansprüche aber auch nicht ganz so hochschrauben."

Ob seine Frau zu diesen "Exemplaren" gehört, verriet er aber nicht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser