15.07.2016, 15.30 Uhr

Guildo Horn privat: Guildo hat sie alle lieb! Der Schlagerstar und seine kleine Familie

1998 belegte Guildo Horn beim Eurovision Song Conetest mit seinem Hit "Guildo hat euch lieb!" den 7. Platz - ein starkes Ergebnis. Ansonsten wissen wir nicht viel über den Schlagerstar. Wie tickt der schrille Vogel privat?

Wie lebt Guildo Horn privat? Bild: dpa

Eines vorweg: Guildo Horn ist nicht sein richtiger Name, sondern nur sein Künstlername. Im bürgerlichen Leben heißt er wie unser ehemalige Bundespräsident: Horst Köhler.

Guildo Horn mit "Guildo hat euch lieb!"

Seine Karriere als Schlagersänger begann 1991 in Trier. Drei Jahre später sang er zum ersten Mal in der ZDF-Hitparade und belegte prompt den dritten Platz. Seinen größten Erfolg hatte er aber 1998 beim Eurovision Song Contest. Mit dem von Stefan Raab geschriebenen Hit "Guildo hat euch lieb!" erreichte er den 7. Platz. Von nun an war er deutschlandweit bekannt. "Damals sagte mein Ansprechpartner bei der Plattenfirma, dass ich nach dem Grand Prix nie wieder unerkannt durchs Leben spazieren kann. Da habe ich mich kaputtgelacht. Aber das war dann tatsächlich so," erklärte Horn der Bunten. Doch damit kommt der Musiker sehr gut klar.

Gulido Horn privat: Verheiratet mit langjähriger Freundin Daniela

Dabei wollte Horn eigentlich etwas ganz anderes werden. Als Kind hatte er den Traum, Polizist, Lokomotivführer oder Fußballer zu werden. Doch dann hat ihn die Leidenschaft für die Musik gepackt. Privat hat der 52-Jährige in seiner Freundin Daniela das Glück gefunden. Nach langer Beziehung haben die beiden geheiratet und eine gemeinsame Tochter. Sein zweites Kind und auch seine zweite Ehe. Bereits aus seiner ersten Ehe hat Guildo Horn einen inzwischen erwachsenen Sohn.

So ist Guildo Horns Leben als Papa

Seine Tochter hingegen erblickte erst 2012 das Licht der Welt. Trotz des noch jungen Alters kennt sie schon seinen Beruf. "Wenn ich arbeiten gehe, sage ich, ich gehe spielen. Das stimmt ja auch, weil ich dann meistens ein Konzert spiele. Das versteht sie", erklärt der Schlager-Sänger der "Bunten". Die Arbeit mit nach Hause nehmen möchte er aber nicht. "Ich habe meinen Job und werde da beim Soundcheck oder so auch mal begleitet, aber ansonsten hat meine Arbeit in meiner Freizeit zu Hause überhaupt nix verloren. Da verbringe ich meine Zeit lieber damit, privat zu sein."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser