Seit 10 Jahren mit Florent Michel Raimond verheiratet: Seit mehr als 10 Jahren glücklich verheiratet - Das ist das Geheimnis ihrer Ehe

Maite Kelly und ihr Ehemann Florent Michel Raimond. Bild: dpa

Sie haben drei Töchter, sind Autorin, Sängerin, Musicaldarstellerin und stehen als Promi in der Öffentlichkeit - Verzweifeln sie manchmal am Balance-Akt zwischen Kindern und Karriere? Welche Tipps haben Sie für junge Frauen?

Maite Kellly: Gar nicht. Um so älter ich werde, umso mehr genieße ich, dass all meine Projekte aus meiner Mutterschaftskraft heraus entspringen. Alles ist sehr stimmig in meinen Leben. Und das werde ich vermutlich mit 40 so richtig genießen - auch wenn das noch ein paar Jahre hin ist. Aber mit 36 merke ich, das Lebensgefühl wird toller.

Zuversicht ist etwas sehr Schönes. Angekommen sein empfinde ich als etwas Schreckliches. Wer will schon ankommen? Ich nicht. Der Weg ist das Ziel. Aber Leben ist auch viel mehr als nur die kleinen Probleme, die ich heute habe.

Ich sage immer, hab keine Angst. Das Leben hält eine Aufgabe für dich bereit. Es meint es gut mit dir, du bist kein Opfer. Sei kein Opfer! Es stimmt, dass Leben ist nicht immer rosig. Witzigerweise wurde ich mit jedem Kind eine erfolgreichere und bessere Geschäftsfrau. Und auch Männer haben mich mehr respektiert. Das war mein Weg.

FOTOS: Maite Kelly Von der grauen Maus zur Tanzkönigin

Sie sind seit über 10 Jahren mit ihrem Mann verheiratet. Was ist das Geheimnis ihrer offensichtlich funktionierende Beziehung?

Maite Kellly: Naja, es gibt nicht DAS Rezept oder DAS Geheimnis. Jedes Paar hat seine eigene Dynamik. Doch einander zu verzeihen, ist enorm wichtig. Und reden Sie miteinander. Damit meine ich nichts zerreden, sondern Soul-Talk! Wie geht es mir mit mir? Ich rate von "Wie-geht-es-mir-mit-dir?"-Gesprächen echt ab. Denn man erinnert sich meist nur an die Sachen, die genervt haben.

Aber wenn ich ehrlich sage, wie es mir geht, womit ich vielleicht hadere oder was aktuell meine Sorgen sind, dann öffne ich mich, dann werde ich wirklich sichtbar für den Partner - und er für mich. Sprechen Sie nicht nur über die To-Do-Listen nach dem Motto "Schatz, hast du an das und das gedacht. Hast du Dieses und Jenes erledigt..?"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/gea/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser