Royaler Verlobungsring: Kate Middleton verbietet Verkauf der Billig-Version

Ein Verlobungsring sollte etwas einzigartiges und persönliches sein. Das sieht auch Herzogin Catherine so! Darum ließ sie nun offenbar den Verkauf der Billig-Versionen ihres Rings von Prinz William verbieten.

Herzogin Kate ließ nun offenbar den Verkauf der Billig-Kopien ihres royalen Verlobungsrings verbieten. Bild: Andy Rain/dpa

Ein funkelnd-blauer Saphir umsäumt von 14 lupenreinen Diamanten, gefertigt 1981, Teil der britischen Kronjuwelen, absolut einzigartig... Einzigartig? Von wegen! Weltweit sind Tausende billige Nachahmungen des Verlobungsringes von Prinzessin Di und Herzogin Kate im Umlauf, gefertigt von der Firma "Bill Skinner Studio".

Verlobungsring von Prinzessin Diana und Kate Middleton ist 1,3 Millionen Euro wert

Der Ring diente sowohl Prinzessin Diana, als auch Herzogin Catherine als Verlobungsring. 1981 steckte Prinz Charles der "Königin der Herzen" den Klunker an den Finger, 29 Jahre später machte Prinz William seiner Kate damit einen Antrag.

Der Ring, um den es geht: Der Verlobungsring der verstorbenen Prinzessin Diana und von Herzogin Kate. Bild: Andy Rain/dpa

Die ist Insider-Berichten zufolge gar nicht amused darüber gewesen, dass es so viele Billig-Versionen ihres Verlobungsringes gibt. Darum musste der Verkauf nun eingestellt werden. Während ihr eigener mittlerweile gut 1,3 Millionen Euro wert ist, kostet die erschwingliche Alternative der "Princess Diana jewellery collection", die nun aus dem Sortiment verschwunden ist, nur um die 30 Euro.

Herstellerfirma bestätigt Verkaufsstopp der Duplikation

Ein Sprecher der Herstellerfirma "Bill Skinner Studio" bestätigte gegenüber der "Dailymail": "Wir produzieren den Ring, aber sie wollen nicht, dass wir ihn an die Shops liefern." Angeblich sei es der Wunsch der Herzogin höchstpersönlich gewesen, dass keine Billig-Kopien ihres Ringes mehr in Umlauf gebracht werden. Ein Trost für alle Royals-Fans bleibt: Die passende Kette und Ohrringe sind weiterhin käuflich erwerblich.

FOTOS: Herzogin Kate Ihre 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser