04.11.2015, 13.39 Uhr

Stefanie Giesinger: GNTM-Siegerin liebt ihre kleinen Brüste

Auch wenn sie nicht die perfekten Modelmaße 90-60-90 hat, ist GNTM-Siegerin Stefanie Giesinger mit ihrer Figur sehr zufrieden. Vor allem mag sie an sich ihre kleinen Brüste.

Stefanie Giesinger hat 2014 Heidi Klums Modelcastingshsow GNTM gewonnen. Bild: Instagram (StefanieGiesinger)

Germany's Next Topmodel 2014, Stefanie Giesinger, hadert nicht mit ihrer Figur. Auch wenn diese, zumindest obenrum, nicht gerade die klassischen Modelmaße aufweist. Mittlerweile ist das Klumsche Nachwuchsmodel dafür bekannt, gern auch mal den BH unter ihrer Kleidung wegzulassen. Frei nach dem Motto: Weniger ist mehr.

Darum mag Stefanie Giesinger ihre kleinen Brüste

Stefanie Giesinger findet es sogar ziemlich praktisch, dass ihr Busen nicht sonderlich groß ist: "Ich liebe meine kleinen Brüste", erklärte sie in einem Interview mit "Promiflash". Schließlich sei es auch praktisch, wenn man nicht immer und überall die Körbchen hochschnüren und im Zaum halten müsse.

"Ich kann verstehen, dass manchen Frauen Schönheits-OPs machen lassen. Es gibt viele, die wirklich unter ihrer Figur leiden. Doch für mich ist eine Frau immer schön, wenn sie selbstbewusst zu dem steht, wie sie aussieht. Egal, ob man eine Narbe hat, oder Dehnungstreifen oder eben kleine Brüste."

FOTOS: «GNTM 2014 »-Finale Die 10 schönsten Bilder unseres neuen Topmodels
zurück Weiter Hier freut sich die Siegerin von «GNTM» 2014. Unsere Steffi konnte sich gegen Ivana und Jolina im Finale souverän durchsetzen. (Foto) Foto: news.de screenshot (instagram/steffi_gie) Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser