Sophia Thomalla: Schamhaar-Geständnis! Sie mag es haarig

Sex-Bombe Sophia Thomalla verzückte mit ihrem Nackt-Shooting für das Männermagazin "Playboy" erst vor Kurzem die Männerwelt. Dem Betrachter wird dabei jedoch aufgefallen sein, dass die Schauspielerin es - entgegen dem Trend - eher haarig mag.

Gibt sich gern freizügig: Sophia Thomalla. Bild: dpa

Jung, schön, sexy - Sophia Thomalla ist wahrlich ein Anblick für die Götter. Kein Wunder, dass die Ausgabe des Männermagazins "Playboy" mit der 25-Jährigen einschlug, wie eine Bombe. Ein wahr gewordener Männertraum, der in Sachen Schambehaarung keine Scheu zeigt.

Lesen Sie hier: Thomalla vs. Brandao - so sexy war "Schlag den Raab" noch nie.

Sophia Thomalla: Sie spricht über ihre Schamhaare

Wie alle Welt sehen konnte, lässt sich Sophia Thomalla - im Gegensatz zu vielen anderen Frauen - den Schambereich nicht komplett abrasieren und spricht darüber auch noch ungeniert in der Öffentlichkeit.

Passend dazu: Darum steht Sophia Thomalla auf FDP-Politiker Wolfgang Kubicki.

FOTOS: Heiße Girls im Playboy Für Geld und Ruhm nackig gemacht
zurück Weiter Für Geld und Ruhm nackig gemacht (Foto) Foto: Florian Lohmann für Playboy Juni 2012 Kamera

Keine Reue nach Playboy-Shooting bei Sophia Thomalla

In einem Interview mit dem "Closer"-Magazin erklärte die 25-Jährige: "Ganz abrasiert finde ich furchtbar - wie bei einem Kind." Zudem habe die Tochter von Simone Thomalla überhaupt kein Problem damit, sich zu zeigen. "Einen besseren Körper als jetzt kann ich nicht kriegen. Ich finde die Bilder toll und wenn ein Mann die toll findet, ist das nur meine Bestätigung."

Recht hat sie! Diesen Anblick sollte man in der Tat niemandem vorenthalten.

VIDEO: Hochzeit mit Till Lindemann?
Video: tik_online-CO

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/kaf/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser