Alphonso Williams (57) ist tot

DSDS-Star stirbt kurz nach Krebs-Diagnose

Der ehemalige "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams ist tot. Der 57-Jährige war an Prostata-Krebs erkrankt. Nun hat er den Kampf gegen die schwere Krankheit verloren. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

mehr »
05.09.2018, 13.20 Uhr

Schüsse in Darmstadt: 2 Tote! Partner der erschossenen Frau richtete sich selbst

Eine Frau ist in Darmstadt-Arheilgen tot auf einer Straße gefunden worden, einige hundert Meter entfernt entdeckten Polizisten in einem Auto ihren toten Partner. Handelt es sich um eine Beziehungstat? Viele Fragen bleiben auch nach der Obduktion der Leichen offen.

Der Fundort der Leiche wurde verdeckt und abgesperrt. Bild: dpa

In Darmstadt sind am Montagmorgen die Leichen einer 37-jährigen Frau und ihres 39 Jahre alten Lebensgefährten gefunden worden. Die Frau sei an ihren Schussverletzungen gestorben, wie die Polizei mitteilte. Tatverdächtig ist ihr Lebensgefährte, dessen Leiche kurz nach der toten Frau gefunden wurde.

Großeinsatz in Darmstadt: Polizei entdeckt zwei Leichen

"Wir gehen nicht davon aus, dass noch eine Bedrohungslage für andere Bewohner hier besteht", sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Anwohner hatten laut Polizei am Montag gegen 8.25 Uhr gemeldet, sie hätten Schüsse gehört. Die Polizei fand die tote Frau auf einer Straße liegend.

Schüsse in Darmstadt: Zweite Leiche ist Lebensgefährte der toten Frau

Zeugen hätten auf einen Mann in einem weißen Auto hingewiesen. Die Polizei fand den Wagen kurz darauf in einer wenige hundert Meter entfernten Kleingartenanlage. Darin entdeckten Einsatzkräfte die Leiche des Mannes, eines US-Amerikaners. Der Verdächtige sei bewaffnet gewesen und unter noch nicht vollständig aufgeklärten Umständen ums Leben gekommen, teilte die Polizei mit. Die Hintergründe sind laut Polizei noch unklar.

+++ Update 05.09.2018: Obduktion offenbart: Lebensgefährte der Frau beging Selbstmord +++

Wie "Bild" berichtet, sei nach der Obduktion der in Darmstadt aufgefundenen Leichen offensichtlich, dass der Lebensgefährte der erschossenen Frau "nicht durch eine dritte Hand zu Tode gekommen" sei. Wie "Bild" weiter berichtet, hätten die Beamten den Mann nicht wie bislang dargestellt tot in seinem Auto aufgefunden, sondern es hätte sogar eine Schießerei mit ihm gegeben. Entsprechend der Obduktion wurde der Mann nicht durch die Schüsse der Polizisten getötet, sondern es ist davon auszugehen, dass er sich selbst richtete.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser