22.08.2018, 10.40 Uhr

Katastrophe am Polcevera-Viadukt: Neues Video aus Genua zeigt die Wucht der einstürzenden Brücke

Nach der Brücken-Katastrophe sucht Genua den Weg zurück in die Normalität. Ein neu aufgetauchtes Video zeigt jetzt, mit welcher Wucht die Brücke zum Einsturz kam.

Nach der Brücken-Katastrophe sucht Genua den Weg zurück in die Normalität. Bild: dpa

Aus Sicherheitsgründen haben Feuerwehrleute in Genua ihre Arbeit unter einem der beiden Brückenreste vorerst eingestellt. Der Rumpf, der über evakuierten Wohnhäusern verläuft, mache Geräusche, die sich von denen in den vergangenen Tagen unterschieden, sagte Feuerwehr-Sprecher Luca Cari am Montag. Die Bewohner der Häuser dürften deshalb von nun an keine persönlichen Gegenstände mehr aus ihren Wohnungen holen.

Andere Betroffene hatten mehr Glück: Sie bekamen schon weniger als eine Woche nach dem verheerenden Einsturz des Polcevera-Viadukts mit 43 Toten am Montag ein neues Zuhause. Regionalpräsident Giovanni Toti überreichte fünf Familien Schlüssel für neue Wohnungen im nördlich von der Unglücksstelle gelegenen Stadtteil Bolzaneto, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Bis zum 20.September sollten weitere 40 Wohnungen zur Verfügung stehen, bis Ende des Monats weitere 100.

Neues Video zeigt Mega-Einsturz der Unglücksbrücke

Der als Morandi-Brücke bekannte Polcevera-Viadukt in der norditalienischenHafenstadt war während eines Unwetters am vergangenen Dienstag eingestürzt. Mit was für einer Wucht einer der drei Pylone der Brücke umstürzte und auf die Fahrbahn krachte, machten am Montag zwei von der Finanzpolizei veröffentlichte Videos aus Überwachungskameras deutlich. Mehr als 30 Fahrzeuge waren rund 45 Meter in die Tiefe gestürzt.

Ein neues Video einer Überwachungskamera zeigt die unfassbare Wucht, mit der das Polcevera-Viadukt plötzlich einstürzt. Es sind unfassbare Bilder!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser