15.04.2016, 16.24 Uhr

Nervige Erektion: So verbirgt man die "Latte" am besten

Wer kennt es nicht? In noch so banalen Alltagssituation ist sie plötzlich da: Die Erektion. So eine plötzliche Erregung kann ganz schön peinlich sein. Dabei gibt es Tipps und Tricks wie Sie die Beule in der Hose verstecken können. 

Eine Erektion in der Öffentlichkeit kann ganz schön peinlich werden. (Symbolbild) Bild: fotolia/feelphotoarztm

Es gibt das Gerücht, dass Männer alle sieben Sekunden an Sex denken. Ganz so häufig ist es dann doch nicht und dennoch kann man durch eine kleine Träumerei schnell in eine peinliche Situation geraten. Auf einmal steht er wie ne eins. Und das mitten in der Öffentlichkeit. So eine Situation ist nicht gerade praktisch, doch es gibt auch einige Tricks, um die ein oder andere Unannehmlichkeit zu vermeiden.

Erregung in der Öffentlichkeit - Optimale Kleidung für IHN

Allein die Wahl der Klamotten kann nach einem Bericht der "Bild" ausschlaggebend sein. So kann es zum Beispiel vorkommen, dass eine bestimmte Hose einen durch ihre Enge oder die Reibung, unnötig erregt. Eine Jogginghose ist zwar bequem und weit, doch kommt es zu einer Erektion lässt sich die Wölbung schlecht verstecken. Das gleiche Problem hat man bei der durchaus beliebten "Skinny Jeans". Nicht, dass man noch sieht was man denkt.

Tipp um die Erektion zu verbergen: Die richtige Position

Sollte das Unvermeidbare nun doch passieren, kann man immer noch versuchen die Erektion zu verbergen. Die "Bild" rät zum Beispiel, sich frontal zu seinem Gegenüber zu stellen. Seitwärts würde die Beule in der Hose noch mehr auffallen - und ein Gesprächspartner sollte einem ohnehin in die Augen schauen. Hilfreich ist auch die richtige Sitzposition. Das Bein übers andere zu schlagen kann sich als nützlich erweisen. Doch Achtung: Hier droht Quetschgefahr!

Hände in die Taschen

Der absolute Klassiker ist allerdings ein anderer. Mit den Händen in der Hosentasche kann man unauffällig sein bestes Stück in die richtige Position rücken. Viele richten ihn dann einfach nach oben, unter dem Hosenbund hindurch. Rutscht allerdings das Shirt hoch, sieht man plötzlich nicht nur den Bauch. Am einfachsten ist es natürlich, erst gar keine Erektion aufkommen zu lassen. Was allerdings leichter gesagt als getan ist.

Lesen Sie auch: Heißer Sex-Tipp! So kommt ER öfter

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.   

 

jko/mie/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser