Aktuelle News zu Lebensmittelwarnung

Achtung Lebensgefahr! 13.01.2018 Schon wieder Stecknadeln in Lebensmitteln gefunden (Foto)

Erneut gab es in baden-Württemberg einen lebensgefährlichen Fund in Lebensmitteln. In seiner Wurst hat ein Mann Stecknadeln entdeckt. Das ist jedoch nicht der erste Fall.

Salmonellen entdeckt! Salami zurückgerufen (Foto) Salami-Rückruf bei Globus 02.12.2017

Salmonellen-Alarm im Supermarkt! Bei Kontrollen einer Salami-Sorte sind Salmonellen entdeckt worden. Verbraucher, die die Salami gekauft haben, können sie zurückgeben. DIESES Produkt ist betroffen.

Antibiotikum und Schimmelpilz! Mehrere Lebensmittel zurückgerufen (Foto) Rückruf bei Rewe und Real 30.11.2017

Gleich zwei Rückrufe erreichen die Verbraucher. Bei Rewe geht es um die "ja! King Prawns Garnelen 225g TK", die nach dem Fund von Antibiotikum-Rückstunden zurückgerufen werden. Auch Real nimmt ein Produkt aus den Regalen.

Vorsicht, Holzsplitter! Alnatura ruft Kartoffelchips zurück (Foto) Lebensmittelwarnung 22.11.2017

Der Lebensmittelhändler Alnatura warnt aktuell vor dem Verzehr von sechs Sorten seiner Kartoffelchips. Grund sind Holzsplitter, die in den Verpackungen gelandet sind. Diese Produkte sind betroffen.

Etliche Salate wegen Verunreinigung zurückgerufen (Foto) Popp Feinkost Rückruf 18.11.2017

Die Firma Popp Feinkost hat zahlreiche Salate wegen Verunreinigung zurückgerufen. Über zehn Produkte, die unter anderem bei Edeka, Rewe und Globus verkauft wurden, sind betroffen. Um welche Salate es sich handelt, lesen Sie hier.

Verunreinigung mit Draht! Rotkraut-Rückruf bei Kaufland (Foto) Rotkohl von K-Classic 14.11.2017

Kaufland hat eine bestimmte Charge K-Classic Delikatess Rotkohl zurückgerufen. Demnach könne sich in einzelnen Gläsern des Rotkrautes Draht befinden. Es besteht Verletzungsgefahr. Kunden werden gebeten, die Gläser zurückzugeben.

Krebsgefahr! Hersteller ruft Sonnenblumenöl zurück (Foto) Lebensmittelwarnung November 2017 12.11.2017

Der Lebensmittelhersteller Monolith ruft aktuell eines seiner Produkte zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass bestimmte Speiseöle mit krebserregenden Stoffen verunreinigt seien. Finger weg von diesem Öl!

Verletzungsgefahr! Kunststoffteile im Marzipan von "Anthon Berg" (Foto) Lebensmittelrückruf 10.11.2017

Wegen dringender Verletzungsgefahr ruft der dänische Hersteller Toms Gruppen A/S verschiedene Marzipanartikel zurück. Welche Produkte genau betroffen sind, erfahren Sie hier.

Verunreinigung mit Plastik! Käse-Rückruf bei Netto, Aldi und Co. (Foto) Scheibenkäse von Milram 05.11.2017

Einige Sorten Scheibenkäse der Marke Milram und anderer Handelsmarken sind wegen möglicher Verpackungsreste aus Plastik zurückgerufen worden. Der Käse wird unter anderem Netto, Penny, Aldi Süd oder Rewe verkauft.

Explosionsgefahr! Weinkellerei ruft Glühwein zurück (Foto) Produktrückruf 03.11.2017

Glühwein-Fans aufgepasst: Die Binderer St. Ursula Weinkellerei ruft eine aktuelle Abfüllung ihrer Glühweinproduktion zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Flaschen explodieren.

Verletzungsgefahr! Lidl ruft Konserven zurück (Foto) Lebensmittelwarnung November 2017 01.11.2017

Kunden von Lidl sollten jetzt besonders wachsam sein: Der Discounter ruft Konservendosen mit Riesenkalmarstücken zurück, da Verletzungsgefahr besteht. Diese Produkte sind betroffen.

Absichtliche Manipulation? Händler warnt vor "Joe-Clever"-Trinkmilch (Foto) Lebensmittelwarnung 30.10.2017

Die Vogtlandmilch GmbH ruft aktuell eines ihrer Produkte zurück. Es könnte möglicherweise absichtlich manipuliert worden sein. Da die Firma auch Schulen beliefert, sollten Eltern jetzt besonders wachsam sein.

Rückruf! DIESER Frischkäse macht krank (Foto) Lebensmittelwarnung Oktober 2017 15.10.2017

Schon wieder betrifft Käsefreunde eine aktuelle Lebensmittelwarnung. Ein Hersteller warnt Verbraucher eindringlich davor, seinen Frischkäse zu verzehren. Der Grund: Der Käse ist mit offenbar mit Salmonellen verunreinigt. Welche produkte betroffen sind, erfahren Sie hier.

Achtung! Discounter ruft DIESE Schokolade zurück (Foto) Produktrückruf bei Penny 11.10.2017

Aufgrund einer falschen Deklarierung von Milch- und Sojabestandteilen hat der Hersteller Les Chevaliers BV seine Bio-Schokolade zurückgerufen.

Glyphosat in Eiscreme! Diese Produkte sind betroffen - nur EINE Sorte unbelastet (Foto) Lebensmittelwarnung 10.10.2017

Erneut erschüttert ein Lebensmittelskandal die Verbraucher. In bestimmten Speiseeis-Produkten wurden bei einer Überprüfung erhöhte Glyphosat-Werte festgestellt. Diese Produkte sind betroffen.

Nicht essen! Käse mit Salmonellen belastet (Foto) Lebensmittelwarnung 06.10.2017

Verbraucherschützer warnen momentan vor einem französischen Rohmilchkäse. Einige Chargen seien mit Salmonellen belastet. Von diesem Produkt sollten Sie lieber die Finger lassen.

Allergiker aufgepasst! Falsche Milka-Produkte im Umlauf (Foto) Lebensmittelrückruf 05.10.2017

Verbraucherschützer warnen aktuell vor einem ganz speziellen Milka-Produkt. Durch falsche Etikettierung könnten vor allem Allergiker beim Verzehr Probleme bekommen. DAVON sollten Sie die Finger lassen!

Salmonellen-Alarm! DIESE Kräutermischung wird zurückgerufen (Foto) Lebensmittelwarnung aktuell 2017 26.09.2017

Erst kürzlich hat Aldi Gewürzmischungen wegen des Verdachts auf Salmonellen zurückgerufen. Nun legt ein anderer Hersteller nach. Welches Kraut betroffen ist, lesen Sie hier.

Gefahr durch Salmonellen! Eifrisch ruft Freiland-Eier (Foto) Lebensmittelrückruf 23.09.2017

Beim Verzehr von Freiland-Eiern der Firma Eifrisch droht eine Salmonellen-Vergiftung. Aus diesem Grund wird das Produkt zurückgerufen. Eifrisch beliefert mehrere große Lebensmittel-Discounter. Welche Eier betroffen sind, lesen Sie hier.

Staphylokokken-Gefahr! Discounter ruft Rohschinken zurück (Foto) Lebensmittel-Rückruf bei Aldi 08.09.2017

Aldi-Kunden aufgepasst! Der Discounter ruft aktuell einen Rohschinken in Scheiben der Schwarz Cranz GmbH & Co. KG zurück. Die Ware ist mit Staphylokokken verseucht und stellt damit eine Gefahr für Ihre Gesundheit dar.