Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 01.09.2013, 08.31 Uhr

«Safeword»: Eine Domina wagt ein gefährliches SM-Spiel

Wer sich in der SM-Szene auskennt weiß, dass die Teilnehmer für die Praktiken ein Safeword vereinbaren, das als Signalwort dient, sollte der unterwürfige Partner die Handlung beenden wollen. Anders hingegen Domina Sharon. Sie lässt sich auf einen gefährlichen Rollentausch ohne Safeword ein und muss jeden Hieb stillschweigend hinnehmen.

Der Roman «Safeword» handelt von Sharon, einer 30-jährigen Domina, die in Hamburg lebt und hier auch ihre Sadomaso-Dienste anbietet. Während ihrer Arbeit lernt sie Dave kennen. Er wird anfangs zum Stammkunden, doch schnell entwickelt sich aus dieser Beziehung mehr, als er erfährt, das Sharon auch bereit ist, den unterwürfigen Part beim Sadomaso zu übernehmen.

Ein für die Domina gefährliches Spiel beginnt: Sie lässt sich auf einen Rollentausch ohne ein rettendes Safeword ein, in welchem sie Dave hörig ist. Eine anfangs lediglich verliebte Schwärmerei gerät schließlich aus den Fugen und droht fatale Ausmaße anzunehmen.

Der Reality-Check des Sadomaso-Erfolgs
«Fifty Shades of Grey»
zurück Weiter

1 von 11

Lesen Sie exklusiv bei news.de einen Auszug aus Nala Martins «Safeword»:

«Damit verließ er den Raum und ich blieb schluchzend zurück. Ich wagte es nicht, mich zu bewegen. Ich zitterte am ganzen Leib, vor Aufregung, Angst und Kälte. ‹Und? Ist es das, was du willst?›, fragte mich mein Engelchen. Ich heulte auf. Ich wusste es nicht. Da lag ich nun, eine erwachsene Frau, und heulte wie ein Baby, erniedrigt, gedemütigt und geschlagen.

Er hat­te mich so tief nach unten befördert, dass ich nicht mehr fähig war, eigene Entscheidungen zu treffen. ‹Natürlich magst du das. Komm schon, du genießt es doch, endlich einen dir ebenbürtigen Kampfpartner zu haben›, sagte mein Teufelchen.

Und ja, es hatte recht. Ich war tatsächlich froh, endlich jemanden gefunden zu haben, der sich erbarmungslos gab und es damit schaffte, mich dahin zu bringen, wohin ich mich sehnte. Denn da, wo ich gerade lag, fühlte ich mich verstanden. Und genau diese Tatsache machte mir Angst und stellte mein bisheriges Leben auf den Kopf.»

FOTOS: Besuch im Sadomaso-Studio Latex, Peitsche und Schläge
zurück Weiter Besuch im SM-Studio (Foto) Foto: SM-Studio Black Fun Kamera

Ein fesselnder Roman einer professionellen Domina

Nala Martin, selbst als Domina tätig, schafft es, auch Menschen, die nicht im Bereich SM zu Hause sind, an diese Form der Sexualität heranzuführen und ein gewisses Verständnis dafür zu generieren. Auch der immer noch beim Sadomaso mitschwingende «schmutzige Touch» verfliegt, wenn man ihr Buch gelesen hat.

Ein fesselndes Buch, dass einen Seite für Seite in seinen Bann zieht.

Hier können Sie Nala Martins Werk «Safeword» bestellen!

Autor: Nala Martin
Titel: «Safeword»
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Umfang: 272 Seiten
Preis: 9,95 Euro

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser