30.05.2019, 22.24 Uhr

Mysterium Frauenbrust: Kein Sex? Diese Auswirkungen hat das auf die Brüste der Frau!

Was Frauen schon immer wissen wollten über ihre Brust. Hier erfahren Sie, welchen Zusammenhang es zwischen Sex und Brustgröße gibt.

Die weibliche Oberweite braucht Aufmerksamkeit Bild: elix Hörhager/dpa

Sexflaute im Bett? Welche Auswirkungen das auf die weiblichen Brüste haben kann und welcher Zusammenhang zwischen Enthaltsamkeit und der Körbchengröße besteht, lesen Sie hier.

Plötzlich kleine und hängende Brüste?

Frauen, deren Brüste sich in letzter Zeit verändert haben, sollten sich einmal hinterfragen, wie es denn um ihr Sexleben steht. Denn zwischen Sex und dem Aussehen von Brüsten, soll doch tatsächlich ein Zusammenhang bestehen. Brüste wollen demnach reichlich umsorgt, wertgeschätzt und gepflegt werden.

Diese Auswirkungen kann ein Mangel an Sex auf die Brüste haben:

1. Sie verlieren an Festigkeit
Beim Sex wird den Brüsten oft große Aufmerksamkeit geschenkt. Sie werden liebgekost, geknetet und geküsst. Bei allen diesen Aktivitäten wird die Durchblutung der Brüste gesteigert. Fällt das für eine längere Zeit einfach weg, so kann es passieren, dass die Brüste weniger knackig und fest erscheinen.

2. Ihr Volumen verkleinert sich
Hier dasselbe Spiel. Wird den Brüsten zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet, minimalisiert sich die Durchblutung und sie können an Volumen verlieren. Das heißt jetzt aber nicht, dass alle Frauen mit kleinen Brüsten zu wenig Zuneigung und Sex bekommen!

3. Sensibilität und Überempfindlichkeit steigen
Brüste, die länger nicht berührt worden sind, können durchaus überempfindlicher werden. Unter dem BH spannt und zupft es plötzlich? Dann aber ran an den Mann!

Schöne, pralle und feste Brüste – das können Sie tun

Frauen die unzufrieden mit ihrer Oberweite sind, sollten also lieber zuerst selber handeln, als sich direkt unters Messer zu legen. Sofern sie nicht gerade von einem A-Körbchen plötzlich eine «Pamela Anderson Brust» erwarten, können sie eine «Selbstbehandlung» ja mal versuchen. Eine regelmäßige Brustmassage unter der Dusche kann hier schon eine Verbesserung herbeirufen. Oder eben der Partner muss eben mehr Hand anlegen. Wenn das nicht ein Grund für mehr Sex, Zärtlichkeiten und schöne Stunden zu zweit ist!

NM/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser