Uhr

Herzogin Kate zum 40. Geburtstag: Party abgesagt! Kate Middleton bleibt nur die Einsamkeit

Ihren 40. Geburtstag mit einer rauschenden Party und einer großen Gästeschar zu feiern bleibt Herzogin Kate verwehrt - stattdessen wird Kate Middleton anders als Schwägerin Meghan Markle zu ihrem Ehrentag allein bleiben müssen.

Die große Party fällt aus: Ausgerechnet ihren 40. Geburtstag muss Herzogin Kate im kleinen Kreis feiern. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Mike Egerton

Ein runder Geburtstag ist für viele ein willkommener Anlass, ordentlich die Korken knallen zu lassen - gerade das 40. Wiegenfest schreit förmlich nach einer endlosen Gästeliste, Champagner in Strömen und einer Party bis zum Morgengrauen. All das wird Herzogin Kate, die am 9. Januar 2022 40 Jahre jung wird, jedoch aller Voraussicht verwehrt bleiben, spekulieren britische Medien wie der "Mirror" derzeit.

Kate Middleton bleibt Geburtstagsparty verwehrt - doch Meghan Markle durfte feiern

Dabei konnten andere Mitglieder der Königsfamilie ihren 40. noch ausgelassen zelebrieren - man denke nur an Meghan Markle, die Ehefrau von Prinz Harry, die im August 2021 ihren runden Geburtstag mit zahlreichen Gästen verbrachte. Stünde Herzogin Kate, die schließlich eines Tages mit ihrem Mann Prinz William als Königin das britische Königshaus repräsentieren wird, nicht mindestens eine gleichrangige Party wie ihrer in die USA ausgewanderten Schwägerin zu? Doch Kate Middleton, wie Prinz Williams Ehefrau vor der Hochzeit mit bürgerlichem Namen hieß, scheinen die abgespeckten Partypläne zu ihrem runden Geburtstag weniger auszumachen, als manch einer glauben könnte.

Corona-Vorsicht geht vor: Herzogin Kate zieht die Notbremse

Wie bereits 2021 stehen der Herzogin von Cambridge Geburtstagsfeierlichkeiten im engsten Familienkreis bevor - verantwortlich dafür ist die nach wie vor nicht ausgestandene Coronavirus-Pandemie, die mit der hochansteckenden Omikron-Virusvariante neuen Aufschwung bekommen hat und Kontaktbeschränkungen erforderlich macht. In Pandemiezeiten rauschende Feste mit unzähligen Gästen zu feiern mag in anderen Königshäusern vorkommen, doch Herzogin Kate soll sich, so schreibt der britische "Express", vielmehr den Vorsichtsmaßnahmen der Briten-Royals anschließen und die persönlichen Kontakte auf ein Mindestmaß reduzieren.

Queen Elizabeth II., die 2022 ihr 70. Thronjubiläum feiert, ging bereits mit gutem Beispiel voran und ließ die rauschenden Weihnachtsfeierlichkeiten 2021 ausfallen. Während die Königin auf Schloss Windsor Weihnachten verbrachte, wurde die sich sonst in Sandringham versammelnde Königsfamilie kurzerhand ausgeladen. Herzogin Kate soll nun bei den Vorbereitungen ihres Geburtstages ähnlich verfahren und sich von den Plänen für eine ausufernde Party verabschieden.

FOTOS: Royaler Style So sehen Sie aus wie Herzogin Kate
zurück Weiter Lady in red: Herzogin Catherine punktete auf ihrer Kanadareise im Herbst 2016 mit einem Auftritt in einem knallroten Mantel. Mit diesem Look macht die Herzogin den traditionell rot gewandeten kanadischen Mounties glatt Konkurrenz. (Foto) Foto: picture alliance / dpa / Str Kamera

Herzogin Kate insgeheim erleichtert nach Absage von Geburtstagsparty

Stattdessen dürfen voraussichtlich nur die unmittelbare Familie und engste Freunde mit Herzogin Kate den 40. Geburtstag zelebrieren. Dabei scheint Herzogin Kate insgeheim einen Seufzer der Erleichterung auszustoßen, dass ihr 40. Geburtstag aller Voraussicht im kleinen Kreis ohne großes Tamtam über die Bühne geht. Bekanntlich schätzt die Herzogin von Cambridge intime Feierlichkeiten mehr als überschwänglichen Trubel um ihre eigene Person und igelt sich lieber auf ihrem Landsitz Anmer Hall ein, um mit ihren Kindern und Prinz William Zeit zu verbringen, als bei Promipartys auf den Tischen zu tanzen.

Eine Ehrung darf das royale Geburtstagskind aber in jedem Fall erwarten: Um den 40. von Herzogin Kate zu würdigen, wird es ein neues offizielles Foto der Herzogin von Cambridge geben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de