Von news.de-Redakteurin - Uhr

Herzogin Kate, Prinz Charles, Prinz Harry: Royals zwischen Trennung, Affären und Todesangst! DIESE News schockten

Vergangene Woche kam heraus, dass Herzogin Kate schon lange getrennt ist, um Queen Elizabeth II. herrscht Todesangst und Prinz Charles wurde als Millionen-Heuchler kritisiert. Das waren die Royal-News der Woche.

Herzogin Kate landete in dieser Woche auch in den Royal-News. Bild: picture alliance/dpa/Reuters Pool/AP | Toby Melville

Es vergeht kaum eine Woche, ohne Dramen aus dem britischen Königshaus in den Schlagzeilen zu lesen. Die Königsfamilie glänzte in dieser Woche nicht nur mit entzückenden Auftritten, vielmehr brodelte die Gerüchteküche und offenbarte Skandale, die ein Hollywood-Regisseur nicht besser hätte inszenieren können. Von Prinz Charles' Geld-Skandal, Trennungen bei Herzogin Kate und Prinz Harry bis zu Todesangst bei Queen Elizabeth II. bieten die Royal-News der Woche beste Unterhaltung.

Prinz Charles zwischen Millionen-Verschwendung und bitterer Trennung

Das liebe Geld sorgte bei den Royals wieder einmal für Ärger. Auf die Finanzen und Ausgaben blicken einige Menschen gerne argwöhnisch hinab. Einer, der nun in das Kreuzfeuer einer monarchischen Gruppe geriet ist Prinz Charles. Er wurde als "Heuchler" beschimpft, nachdem er zur Abdankung der Queen in Barbados mit einem Flugzeug der Royal Air Force Flog. Die ganze Geschichte lesen Sie hier noch einmal. Als wären diese Anschuldigungen nicht genug, stichelt sein Sohn Prinz Harry auch gegen seinen Vater und rüttelt damit einen alten Skandal um den Thronfolger wach. Das dürfte ihn nach der bitteren Trennung seines Sohnes wieder einmal betrübt haben.

Royal-News: Prinz Harry macht jetzt Schluss

Prinz Harry war in dieser Woche wirklich knallhart. So sprach er sich dafür aus, dass jeder Mensch seinen Job kündigen soll, wenn dieser einen nicht glücklich macht. Dass viele Arbeitnehmer von der Aussage nicht gleich begeistert waren, zeigen die Reaktionen. Am Donnerstag kam heraus, dass er und Herzogin Meghan eine Entscheidung getroffen haben und einen Schlussstrich ziehen wollen. Laut einem Royal-Experten wollen die Sussexes die Oscar-Verleihung am 27. März 2022 wegen des Films "Spencer" boykottieren. Denn das Biopic über das Leben von Harrys Mutter wäre zu schmerzhaft für ihn.

Herzogin Kate: Prinz Williams Frau seit Jahren an Weihnachten getrennt

Vielleicht nicht ganz so schmerzhaft war für Herzogin Kate die Entscheidung, Weihnachten getrennt von ihrer Familie zu verbringen. Anstatt mit ihren Eltern und Geschwistern feiert sie hauptsächlich mit den Royals. Aus einem ganz besonderen Grund. Deshalb Trübsal zu blasen, kam Kate Middleton gar nicht in den Sinn. Sie stimmte sich lieber schon einmal auf die besinnlichen Feiertage ein. Zusammen mit Mann Prinz William besuchte sie denWeihnachtsgottesdienst "Together At Christmas" in der Westminster Abbey. Queen Elizabeth II. erwies ihr eine ganz besondere Ehre. Sie durfte Diamantenohrringe der Königin tragen, die sie sonst nur ausgewählten Personen überlässt. Dazu trug sie ein rotes Kleid. Kein Wunder das Prinz William nicht die Augen von ihr lassen konnte.

Herzogin Camilla: Ihre Affäre machte IHN wütend

Neben dieser tollen Geschichte von der strahlenden Kate, hat sich die Presse in dieser Woche Herzogin Camilla vorgenommen - und eine alte Geschichte ausgekramt. Genüsslich wurde ihre Affäre mit Prinz Charles noch einmal thematisiert. Das machte ihren Sohn Tom Parker Bowles regelrecht wütend. Wer könnte ihm das verübeln!

Queen Elizabeth II. in Todesangst auf ihren Ländereien?

Den Schock ihres Lebens dürfte auch Queen Elizabeth II. erfahren haben. Ausgerechnet der Naturforscher, Fernsehmoderator und Autor Chris Packham will auf den Ländereien der Königin Bären und Wölfe ansiedeln. Somit soll der "ökologische Zustand" der Gebiete verbessert werden. Viele Menschen hatten wegen des Vorschlags Angst, dass ein Wolf die Monarchin attackieren könnte. Das wäre eine grausame Vorstellung, oder?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de