Uhr

Kate Middleton wieder schwanger?: Herzogin seit 2 Monaten verschollen! Erwartet sie etwa ihr 4. Kind?

Seit zwei Monaten ist Kate Middleton spurlos verschwunden. Viele Fans fragen sich nun: Was steckt hinter Herzogin Kates plötzlichem Verschwinden? Ist die Ehefrau von Prinz William etwa wieder schwanger?

Wo steckt Kate Middleton? Bild: dpa

Seit gut zwei Monaten fehlt von Kate Middleton (39) jede Spur. Viele Fans fragen sich nun: Was hat die lange Abwesenheit der Herzogin von Cambridge zu bedeuten? Der königliche Kommentator Russell Myers wollte es genauer wissen und ist der Frage nach Kates mysteriösem Verschwinden auf den Grund gegangen.

Kate Middleton seit 2 Monaten verschwunden: Gerüchte über erneute Schwangerschaft

Tatsächlich hat Kate Middeltons plötzliche Abstinenz etliche Spekulationen ausgelöst. Einige Royals-Beobachter vermuten eine weitere Schwangerschaft der Herzogin als möglichen Grund für den Rückzug. Erwarten Herzogin Kate und Prinz William etwa ihr viertes Kind? Dass zumindest ist eine Möglichkeit, die Kates Rückzug aus der Öffentlichkeit erklären könnte. Schon seit längerem wird über ein 4. Baby für die Herzogin spekuliert. Bestätigt haben sich derartige Gerüchte bislang jedoch nicht.

Ist Herzogin Kate schwanger mit Baby Nummer 4? Das sagt Royales-Experte Russell Myers

Und auch Russell Myers vermutet einen anderen Grund für den Rückzug von Kate Middleton aus dem Rampenlicht. Er argumentiert, dass das königliche Paar vielleicht einfach nur eine wohlverdiente Pause einlegen will. Im Gespräch mit "Today Australia" erklärt Myers: "Ich glaube, dass einige Leute Unfug treiben und sich fragen, wo die Royals sind. Nun, ich kann exklusiv wahrscheinlich nichts verraten." Aber: "Ich denke, dass die Herzogin nicht schwanger ist, ich denke, dass einige Leute die Frage gestellt haben, wo Kate aktuell steckt? Aber die Wahrheit ist, dass sie im Urlaub waren.", stellt der Royals-Experte klar.

Königlicher Experte ist sich sicher: Kate und William gönnen sich royale Pause

Er fuhr fort: "Die Cambridges nehmen sich oft eine Auszeit. Normalerweise gibt es eine Vereinbarung zwischen der Presse und den Royals, dass die Kinder nicht verfolgt werden, wenn sie im Urlaub sind. Die Fotografen lassen sie in den Ferien in Ruhe. Sie waren oben in Norfolk. Sie haben sich entspannt, sie haben ihre Oma in Schottland besucht.", verrät Myers weiter. Er ist sich sicher, dass wir die Cambridges in den nächsten Tagen wieder bei der Arbeit sehen werden.

Kate Middleton krank oder schwanger? Gerüchte reißen nicht ab

Auf die Frage, ob Kate mit einem Schwangerschaftsbauch erscheinen wird, antwortet er: "Nun, ich weiß es nicht, wer weiß schon, was heutzutage in der königlichen Familie vor sich geht. Nach dem letzten Jahr, das wir hinter uns haben, ist alles möglich. Aber ich denke, das ist lediglich Unfug, den einige Leute aktuell von sich geben." Zuletzt hatten einige Fans und Beobachter sogar über mögliche gesundheitliche Probleme beim Royal-Liebling spekuliert. Doch auch diese These scheint glücklicherweise frei erfunden zu sein.

Kate Middleton gönnte sich auch im letzten Jahr eine längere Auszeit

Tatsächlich ist es zwei Monate her, dass man die Herzogin von Cambridge in der Öffentlichkeit gesehen hat. Die letzten Fotos von Kate entstanden bei einem Wimbledon-Besuch der 39-Jährigen sowie beim EM-Finale zwischen Italien und England am 11. Juli. Ist Kate Middleton vielleicht doch schwanger und hat sich deswegen zurückgezogen? Wer weiß! Allerdings hatte sich Kate auch in den vergangenen Jahren über den Sommer eine längere Auszeit gegönnt. So war sie 2020 41 Tage und das Jahr zuvor 33 Tage von der Bildfläche verschwunden. Zwei Monate sind jedoch selbst für Kate eine lange Zeit. So lange war die Herzogin noch nie von der Bildfläche verschwunden. Man darf daher gespannt sein, wann und vor allem wie sich Kate Middleton bei ihrem nächsten öffentlichen Auftritt präsentieren wird.

Lesen Sie auch: Schock-Szenen zeigen Herzogin Meghans Unfall-Tod

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de