Uhr

Lilibet Diana Mountbatten-Windsor: Tochter von Prinz Harry und Meghan Markle NICHT Teil der Thronfolge

Bahnt sich da etwa der nächste Mobbing-Skandal um Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle an? Einem Bericht zufolge steht ihre Tochter Lilibet Diana immer noch nicht auf der Thronfolge-Liste der britischen Royals. Pure Absicht?

Die Tochter von Prinz Harry und Meghan Markle steht noch nicht auf der Thronfolge-Liste. Bild: dpa

Haben die royalen Beamten etwa die Sommerpause eingelegt? Oder ist DAS pure Absicht? Wie dem auch sei: Das zweite Kind von Meghan Markle und Prinz Harry, ihre gemeinsame Tochter Lilibet Diana Mountbatten-Windsor, ist auch volle sieben Wochen nach ihrer Geburt noch nicht in die offizielle Thronfolge des britischen Königshauses aufgenommen worden. Nicht, dass noch einer die Mobbing-Karte ausspielen wird.

Lesen Sei auch: Muss Herzogin Meghan jetzt vor SEINEN Enthüllungen zittern?

Lilibet Diana Mountbatten-Windsor: Meghan-Tochter noch nicht in Thronfolge aufgenommen

Die kleine Lilibet Diana Mountbatten-Windsor wurde am 4. Juni geboren und sollte eigentlich den achten Platz in der Thronfolge einnehmen. Doch der Name des Kindes - eine Hommage an Königin Elizabeth und Harrys verstorbene Mutter Diana - wurde noch nicht in die offizielle Thronfolge-Liste auf der Website des Königshauses aufgenommen. Darüber berichtete zuerst die britische "Daily Mail".

Lilibet nicht auf Thromfolge-Liste: Lucas Tindall schaffte es sofort

Zum Vergleich zieht das Blatt noch weitere Royals-Sprösslinge heran, die ihren Platz schon gefunden haben. Demnach wurde Archie, Meghans und Harrys Erstgeborener, schon zwei Wochen nach seiner Geburt im Jahr 2019 in die Liste aufgenommen. Als Prinz William und Kate Middletons drittes Kind, Louis, geboren wurde, fand sein Name nach zwölf Tagen Eingang in die Liste. Der kleine Lucas der Royals Zara und Mike Tindall wurde im März dieses Jahres geboren und nahezu sofort der Thronfolge-Liste hinzugefügt, so die "Daily Mail". Derzeit bleibt der umstrittene Prinz Andrew allerdings auf dem achten Platz in der Thronfolge an Lilibets Stelle aufgeführt.

Prinz Harry landet Mega-Deal

Nach ihrem Skandal-Interview mit Oprah Winfrey haben Harry und Meghan, deren offizielle Titel der Herzog und die Herzogin von Sussex sind, offenbar noch mehr zu sagen. Harry hat Berichten zufolge einen 20-Millionen-Dollar-Buch-Deal für seine Memoiren abgeschlossen. Zudem sollen er und Herzogin Meghan angeblich auch ein gemeinsames Sachbuch schreiben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de