18.06.2021, 12.22 Uhr

Meghan Markle: Plötzliche Scheidung von Ex-Mann! Droht Prinz Harry das gleiche Schicksal?

Nach dem Meghan Markle und Prinz Harry vor drei Jahren heirateten, krönten sie ihre Liebe mit zwei Kindern und leben nun gemeinsam in Montecito. Die Herzogin war zuvor schon einmal verheiratet. Doch wegen "unüberbrückbarer Differenzen" reichte Meghan plötzlich die Scheidung ein. Droht Prinz Harry das gleiche Schicksal? 

Vor ihrer Ehe mit Prinz Harry ließ sich Meghan Markle wegen "unüberbrückbarer Differenzen" von ihrem Ex-Mann scheiden. Bild: dpa

Meghan Markle und Prinz Harry sind eines der berühmtesten Paare der Welt. Bei einer märchenhaften Hochzeit im Mai 2018 gelobten sich beide ewige Liebe. Doch dieses Versprechen hat die ehemalige Schauspielerin schon einmal einem Mann gegeben und schließlich gebrochen.

Leben ohne Ex-Mann Trevor unvorstellbar! Meghan Markle vor der Hochzeit mit Prinz Harry

In dem Buch "Meghan: A Hollywood Princess" berichtet Autor Andrew Morton über die erste Ehe von Meghan Markle. Bevor sich die 39-Jährige in den britischen Royal verliebte, verschenkte sie schon einmal ihr Herz. Sie war neun Jahre lang mit dem Hollywood-Produzenten Trevor Engelson liiert. Bevor sich das Paar nach zwei Jahren Ehe scheiden ließ, sagte Meghan, dass sie sich ein Leben ohne Trevor nicht vorstellen könne. Doch es kam anders.

Meghans Halbbruder Thomas Markle Jr. sagte dem Biografen Andrew Morton, dass Meghan und Trevor sich verehren würden. Er erinnerte sich, sie bei der Beerdigung seiner Großmutter gesehen zu haben und sagte: "Sie war Hals über Kopf verliebt und schien trotz der traurigen Umstände wirklich glücklich zu sein." Meghan Markle und Trevor Engelson lebten zusammen, verreisten zusammen und besaßen zusammen Hunde.

"Unüberbrückbarer Differenzen!" Meghan Markle ließ sich 2013 von Trevor Engelson scheiden

Als Meghan jedoch für die Dreharbeiten von "Suits" nach Toronto ziehen musste, verschlechterte sich die Beziehung zunehmend. Kein Wunder: Die Schauspielerin lebte fortan in Kanada und ihr Ehemann in Los Angeles. Zunächst bemühte sich das Paar sich regelmäßig zu sehen, doch schließlich wurde der 39-Jährigen klar, dass sie sich ein Leben ohne ihren Mann aufbauen müsse. Bevor sie ihren Durchbruch mit der Serie hatte, sollte ihr Trevor dabei helfen, eine Karriere aufzubauen. Das hatte sie nun geschafft. Sie brauchte ihn nicht mehr. Die beiden entfernten sich immer mehr voneinander. Während sie nun ihr eigenes Einkommen hatte, stagnierte seine Karriere. Doch damit nicht genug!

Sorge um Prinz Harry! Ereilt dem Royal das gleiche Schicksal wie seinem Vorgänger?

"Meghan, eine bekennende Perfektionistin, die ebenso anspruchsvoll wie kontrollierend ist, hatte Trevors zerstreute Lebenseinstellung jahrelang toleriert", offenbart Morton. Als sie ihr Zuhause in LA besuchte, muss sie schockiert gewesen sein. Trevor ist nämlich nicht der ordentlichste Mensch. Die Risse in ihrer Beziehung wurden größer. Schließlich reichten sie 2013 die Scheidung ein. Freunde von Trevor sagten gegenüber der Presse, dass Meghans plötzliche Entscheidung, die Beziehung zu beenden, ihm den Teppich unter den Füßen wegzog. Hoffentlich ereilt Prinz Harry nicht ein ähnliches Schicksal.

Lesen Sie auch:Riesen-Eklat vor royaler Hochzeit! Meghan soll Ex-Mann beschimpft haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de