26.01.2021, 12.53 Uhr

Messer-Attacke bei Walmart: Stich ins Herz! Mord an Mädchen (15) lief im Facebook-Stream

Es sind erschreckende Bilder, die bei Facebook im Live-Stream zu sehen waren: Ein 15-jähriges Mädchen wurde in einem Supermarkt von einer Teenie-Gang angegriffen. Ein Messerstich ins Herz verletzte die Teenagerin tödlich.

Der grausame Messer-Mord an einer 15 Jahre alten Jugendlichen war bei Facebook im Live-Stream zu sehen - und ist jetzt ein Fall für die Polizei (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Elvira

Dieses Verbrechen ist ebenso sinnlos wie unfassbar: Ein erst 15 Jahre altes Mädchen aus dem US-Bundesstaat Louisiana ist nach einer Messer-Attacke gestorben. Den brutalen Tod der Teenagerin filmte, so ist es aktuell im britischen "Mirror" zu lesen, eine Mädchen-Gang mit dem Handy und stellte die abscheulichen Bilder via Live-Stream bei Facebook ins Internet.

Supermarkt-Mord live im Facebook-Stream: 15-Jährige bei Messerangriff tödlich verletzt

Das Todesdrama bahnte sich in einem Supermarkt der Walmart-Kette in Lake Charles an, als sich die Mädchen-Gang der 15-Jährigen näherte. Zunächst waren in dem Videoclip nur Schubsereien zu sehen, doch plötzlich blitzte ein Messer auf. "Ich blute!" schrie das von einem Messerstich verletzte Mädchen, bevor ihr Blut auf den Boden tropfte. Die Täterinnen ergriffen kurz danach die Flucht, rannten aus dem Supermarkt und stiegen in ein Auto. "Wir haben diese Schlampe ins Herz gestochen", prahlte eine der Täterinnen in dem Videoclip. "Und es ist uns total egal!" Bevor die verstörende Live-Stream-Aufnahme endet, sind die jungen Mädchen noch zu hören, wie sie ihr sterbendes Opfer verhöhnen.

Mädchen (15) nach Messer-Attacke in Klinik verstorben - Facebook ließ Horror-Video tagelang online

Die 15-Jährige wurde nach dem Messer-Angriff in ein Krankenhaus eingeliefert, doch die durch die Stichwaffe erlittenen Verletzungen sollten sich als zu schwerwiegend herausstellen - die junge Patientin starb wenig später in der Klinik. Das grausame Mordvideo wurde als Live-Stream am vergangenen Samstagabend bei Facebook online gestellt und blieb danach tagelang verfügbar. Auch auf Instagram wurde der kriminelle Clip ebenfalls geteilt.

13-Jährige nach Messer-Attacke im Live-Stream des Totschlags angeklagt

Inzwischen hat die Polizei die Ermittlungen in dem Mordfall übernommen. Ein erst 13 Jahre altes Mädchen steht im Verdacht, die tödliche Messer-Attacke ausgeführt zu haben - die Jugendliche wird sich wegen Totschlags verantworten müssen. Ihre Freundinnen sollen wegen Beihilfe zum Totschlag angeklagt werden. Als Tatwaffe diente offenbar ein Messer aus der Walmart-Filiale, das die Mädchenbande kurz vor der Bluttat gestohlen haben soll. Videoüberwachungen zeigten die Brutalo-Mädchen kurz vor der Messer-Attacke in der Küchenabteilung des Geschäftes.

Vier Mädchen im Alter von 12, 13 und 14 Jahren wurden von den Ermittlern inzwischen festgenommen. Vermutlich hat der tödliche Streit eine Vorgeschichte - die Mädchen sollten unmittelbar vor der Messer-Attacke in einem Kino aneinandergeraten sein.

Schon gelesen? 12-Jähriger tot nach Suizid-Challenge auf TikTok

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de