21.07.2020, 18.40 Uhr

Coronavirus-News in Deutschland: Neuinfektionen und R-Wert! Die aktuellen Corona-Zahlen vom Dienstag

Das Coronavirus hat die Welt weiterhin fest im Griff. Obwohl sich am Dienstag die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland im Vergleich zum Vortag verdoppelt hat, bleibt sie auf einem moderaten Niveau. Die aktuellen Corona-Zahlen samt R-Wert von Dienstag erfahren Sie hier.

Die aktuellen Corona-Zahlen für Deutschland samt Neuinfektionen und R-Wert laut RKI. Bild: picture alliance/John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Gestern befand sich die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. Zum Dienstag hat sich diese Zahl laut Robert Koch-Institut mehr als verdoppelt. Immerhin: Die Reproduktionszahl (R-Wert) ist gesunken.

Coronavirus-News Deutschland: Corona-Neininfektionen am Dienstag

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 522 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Damit waren seit Beginn der Corona-Krise mindestens 202.345 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert, wie das RKI am Dienstagmorgen meldete (Datenstand 21.7., 0.00 Uhr).

In Deutschland starben den RKI-Angaben zufolge bislang 9090 mit dem Virus infizierte Menschen - das bedeutet ein Plus von 4 im Vergleich zum Vortag. Bis Dienstagmorgen hatten 188.100 Menschen die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden.

Coronavirus-News: Reproduktionszahl sinkt - R-Wert am 21.07.2020 bei 1,15

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen mit Datenstand 20.7., 0.00 Uhr, in Deutschland bei 1,04 (Vortag: 1,15).Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel etwa einen weiteren Menschen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab.

Sars-Cov-2 aktuell:Sieben-Tage-R des Coronavirus ebenfalls gesunken

Zudem gibt das RKI ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Es bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen. Nach RKI-Schätzungen lag dieser Wert mit Datenstand 20.7., 0.00 Uhr, bei 1,08 (Vortag: 1,13). Er zeigt das Infektionsgeschehen von vor 8 bis 16 Tagen.

Coronavirus grassiert auch in der Bundeswehr - 400 Sars-Cov-2-Infizierte

Knapp 400 Bundeswehr-Soldaten haben sich laut einem Medienbericht bislang mit dem Coronavirus infiziert. Derzeit gebe es jedoch nur noch sieben aktive Fälle, berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe (Dienstag) unter Berufung auf Angaben des Verteidigungsministeriums. Insgesamt haben sich demnach 396 infiziert, 389 seien wieder gesund.

In vielen Einheiten hätten bis zu 80 Prozent der Beschäftigten im Homeoffice gearbeitet. Die zum 1. April eingestellten Rekruten seien erst zum Sommer eingestiegen. Internationale Übungen seien vielfach abgesagt und strenge Quarantänemaßnahmen für die Soldaten eingeführt worden, die in Auslandseinsätze entsandt wurden.

Bislang habe die Bundeswehr in der Corona-Pandemie in 440 Fällen Amtshilfe geleistet, aktuell gebe es rund 100 Aufträge.

Schon gelesen? Covid-19-Superspreader identifiziert! Studie enthüllt Virenschleuder-Wahrheit

VIDEO: Die wichtigsten Fakten über den RKI-Präsidenten und Coronavirus-Experten
Video: news.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser