21.07.2020, 14.47 Uhr

Kindsmord in den USA: Kind (3) von eigener Mutter (33) misshandelt und ermordet

Der kleine Evan war erst drei Jahre alt, als er unter unfassbaren Qualen starb: Der kleine Junge wurde vor seinem gewaltsamen Tod brutalst misshandelt. Jetzt muss sich die Mutter des Kindes wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Ein kleiner Junge (3) aus den USA wurde so schwer misshandelt, dass er starb - jetzt muss sich seine Mutter wegen Mordes vor Gericht verantworten (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / zwiebackesser

Der kleine Evan Preston Marrero aus Siler City im US-Bundesstaat North Carolina war das, was man sich unter einem fröhlichen kleinen Jungen vorstellt: Der Knirps, der mit einem Bruder namens Liam aufwuchs, liebte Zeichentrickfilme und Bauklötze und hatte sein ganzes Leben noch vor sich. Doch im Dezember 2019 starb der kleine Junge im Alter von nur drei Jahren.

Mutter nach brutalem Tod von Jungen (3) des Mordes angeklagt

Der Tod von Evan Preston Marrero hatte jedoch keine natürlichen Ursachen, wie bei der gerichtsmedizinischen Untersuchung des kleinen Jungen zweifelsfrei festgestellt wurde - deshalb schaltete sich die Polizei von Siler City ein. Wie unter anderem die britische "Sun" aktuell berichtet, wurde nun im Fall Evan Preston Marrero Anklage erhoben. Tricia Ann Bissett, die Mutter des verstorbenen Kindes, und ein Mann namens Judson Sier Dunnavant müssen sich nun vor Gericht wegen Mordes verantworten, gab die Polizei in Siler City bekannt.

33-Jährige und Lebensgefährte (38) nach Mord an Evan Preston Marrero (3) vor Gericht

Die 33-Jährige und der 38 Jahre alte Mann, der nicht der Vater des getöteten Evan ist, wurden knapp acht Monate nach dem Tod des Dreijährigen festgenommen und im Chatham County Dentention Center in Untersuchungshaft gesteckt. Was dem Paar zur Last gelegt wird, liest sich wie das Drehbuch eines Horrorfilms: Der Kindsmutter und ihrem Lebensgefährten wird vorgeworfen, den kleinen Evan Preston Marrero auf abscheuliche Weise misshandelt und ermordet zu haben.

Schon gelesen? Horror-Vater (21) wirft Baby gegen Eisenstange - Kind tot!

Kleiner Evan (3) starb nach brutaler Misshandlung an inneren Blutungen

Bei der Autopsie des kleinen Jungen wurden die entsetzlichen Misshandlungen deutlich, die das Kind vor seinem Tod erleiden musste. Der Polizei zufolge füllte die Auflistung der Verletzungen, die Evan Preston Marrero zugefügt wurden, drei Seiten. So soll unter anderem stumpfe Gewalteinwirkung an Armen, Beinen, Brust, Rücken, Gesicht und Stirn festgestellt worden sein. Als Todesursache wurden innere Blutungen festgestellt, die auf Rissverletzungen in Dickdarm und Dünndarm zurückzuführen waren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser