Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise sowie aktuelle Zahlen, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
28.02.2020, 10.40 Uhr

Kindesmisshandlung-Horror in den USA: Weil es schrie! Mutter verbrüht und beißt Baby

Es ist eine grauenhafte Tat, die aktuell einer Mutter aus den USA vorgeworfen wird. Die Frau steht unter Verdacht, ihr Baby schwer misshandelt zu haben. Der Grund für ihr Handeln ist schockierend.

In den USA hat eine Mutter ihr Baby schwer misshandelt. Ihr droht nun eine lange Haftstrafe. Bild: Adobe Stock/Ilka Burckhardt

Wie kann eine Mutter ihrem Kind nur so etwas antun? Im US-Bundesstaat Oklahoma muss sich eine Mutter derzeit für einen schweren Fall von Kindesmissbrauch verantworten. Der Frau aus Tulsa wird vorgeworfen, ihr erst einen Monat altes Baby geschlagen, gebissen und anschließend mit heißem Wasser verbrüht zu haben.

Mutter misshandelte und verbrannte Baby, weil es schrie

Wie in der britischen "The Sun" zu lesen ist, wurde Lea Robinson mittlerweile festgenommen. Ihren Aussagen zufolge kam es zu den schrecklichen Misshandlungen, weil ihre Tochter "zu viel weinte". Ihre kleine Tochter musste nach den schweren Misshandlungen im Krankenhaus behandelt werden. Nach Angaben der Polizei erlitt das Baby durch seine Mutter einen schweren Windelausschlag sowie mehrere Verletzungen im Gesicht, darunter auch Bisswunden und Blutergüsse, die verarztet werden mussten.

Horror-Mutter droht nach Kindesmisshandlung Haftstrafe

Im Gespräch mit der Polizei gabRobinson zu, das Baby geschlagen zu haben, weil sie mit dem Weinen nicht fertig werden konnte.Die Mutter soll auch erklärt haben, dass sie ihre Tochter in heißem Wasser gebadet hat, was zu Verbrennungen an ihrem Hintern führte. Für die grauenhaften Misshandlungen an ihrer Tochter muss sich Lea Robinson nun vor Gericht verantworten. Ihre Kaution wurde auf 50.000 US-Dollar festgelegt. Die Verhandlung ist für den 25. Februar angesetzt.

Lesen Sie auch: Säugling von Mann (30) vergewaltigt - Baby stirbt qualvoll

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser