19.02.2020, 13.18 Uhr

Horror-Missbrauch in den USA: Mädchen (11) bringt nach 100-facher Vergewaltigung Kind zur Welt

Im US-Bundesstaat Missouri muss sich aktuell ein 17 Jahre alter Teenager wegen der Vergewaltigung einer 11-Jährigen verantworten. Das junge Mädchen brachte nach dem Martyrium ein Baby zur Welt. Ihr Peiniger soll sie rund 100 Mal vergewaltigt haben.

Im US-Bundesstaat Missouri wurde eine 11-Jährige rund 100 Mal vergewaltigt. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/doidam10

Es ist ein schreckliches Martyrium, was ein erst 11 Jahre altes Mädchen aus den USA durchleben musste. Wie unter anderem das amerikanische Nachrichtenportal "New York Post" berichtet, wurde das junge Mädchen rund 100 Mal vergewaltigt. Jetzt brachte der Teenager ein Baby zur Welt.

Mädchen (11) bringt Baby zur Welt nach hundertfachem Missbrauch

Dem Portal zufolge ereignete sich der grausame Fall von Kindesmissbrauch in der US-amerikanischen Stadt St. Louis im Bundesstaat Missouri. Nach zahlreichen qualvollen Vergewaltigungen brachte die 11-Jährige jetzt in der Badewanne ein Baby zur Welt. Der schreckliche Vergewaltigungsfall kam erst ans Licht, nachdem ein Mann namens Francisco G. mit dem stark unterkühlten Säugling in ein örtliches Krankenhaus kam.

17-Jähriger vergewaltigt 11-Jährige "rund 100 Mal"

In der Klinik erklärte der Mann, dass er das Baby vor seiner Tür gefunden habe. Die Behörden kauften ihm diese Geschichte jedoch nicht ab und nahmen die Ermittlungen in dem Fall auf. Schließlich kam die schreckliche Geschichte ans Licht. Gegenüber der Polizei erklärte Francisco G. kurz darauf, dass sein17-jähriger Sohn Norvin L. der biologische Vater des Kindes sei. Er erklärte daraufhin auch, dass es sich bei der Mutter des Neugeborenen um ein 11-jähriges Mädchen handelt.

Sex-Täter nach Vergewaltigungs-Horror festgenommen

Norvin L. gestand der Polizei, das Mädchen über einen Zeitraum von rund einem Jahr regelmäßig "rund 100 Mal" missbraucht zu haben. Die beiden Männer wurden festgenommen. Ihnen droht eine lange Haftstrafe. Wie es der jungen Mutter und ihrem Baby geht, ist derzeit nicht bekannt.

Lesen Sie auch: Baby von Mann (30) vergewaltigt - Säugling tot!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser