11.12.2018, 19.58 Uhr

Glühwein-Test Dezember 2018: Überraschendes Ergebnis! Billig-Glühwein oft besser

Weihnachtszeit ist Glühweinzeit. Auch wer keine Lust auf einen Weihnachtsmarktbesuch hat, muss in den heimischen vier Wänden nicht auf Glühweingenuss verzichten. Ein Test ergab jetzt, dass es dabei nicht immer unbedingt teure Produkte sein müssen.

Im Geschmackstest schnitt billiger Glühwein überraschenderweise besser ab, als teurer. Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Für viele Deutsche ist der Glühwein in der Vorweihnachtszeit fast so wichtig wie der Tannenbaum zu Heiligabend. Doch man muss nicht unbedingt auf den Weihnachtsmarkt gehen, um in den Genuss des beliebten Heißgetränks zu kommen. Ein Geschmackstest vom Verbraucherportal "Vergleich.org" ergab jetzt, dass sogar der Glühwein vom Discounter mit hochpreisigen Produkten mithalten kann.

Glühwein-Test im Dezember 2018: Billiger Glühwein oft besser als teurer Glühwein

Für den großen Glühwein-Test hat die Redaktion von "Vergleich.org" elf Produkte getestet und sie hinsichtlich Geschmack und Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet. Zu ihrer Überraschung stellten die Tester fest, dass es nicht immer unbedingt ein teures Produkt sein muss, wenn man auf der Suche nach einem schmackhaften Glühwein ist. Denn die Billigprodukte stehen der Markenware keinesfalls nach: Der Test ergab, dass Glühweine über 2,50 Euro "mittelmäßig bis schlecht" abschnitten.

"Glühwein Bratapfel" und "Christkindl Glühwein" unter den Testsiegern

Im Glühwein-Test von "Vergleich.org" konnte der "Heidelbeer-Glühwein" von Gerstacker mit einer Gesamtnote von 1,2 am besten abschneiden. Neben dem günstigen Preis ab 2,49 Euro pro Flasche überzeugt der Glühwein die Tester vor allem mit seinem ausgefallen-fruchtigen Geschmack. Platz 2 ging an den "Glühwein Bratapfel" von Hitzkopf, der auf einem Weißwein basiert. Auch ihm attestierten die Tester einen angenehmen Geschmack beim schmalen Preis von 2,49 Euro pro Liter. Preis-Leistungs-Sieger wurde der "Christkindl Glühwein" von St. Lorenz, der bei einem Kampfpreis von 1,49 Euro pro Liter geschmacklich auf dem dritten Platz landete.

Alle Ergebnisse des Glühwein-Test 2018 im Überblick

Laut "Vergleich.org" liegt die magische Grenze beim Glühwein-Kauf bei rund 2,50 Euro. Im folgenden haben wir Ihnen die Top 5 in einer praktischen Liste zusammengestellt. Alle Testergebnisse entnehmen Sie der nachfolgenden Grafik. Weitere Informationen und Hintergründe zum Glühwein-Test 2018 finden Sie auf der Homepage von "Vergleich.org".

1. Platz: Gerstacker Heidelbeer-Glühwein (ab 2,49 Euro/Flasche; Note 1,2)

2. Platz: Hitzkopf Glühwein Bratapfel (ab 2,49 Euro/Flasche; Note 1,3)

3. Platz: St. Lorenz Christkindl Glühwein (ab 1,49 Euro/Flasche; Note 1,4)

4. Platz: Sansibar Glühwein (3,16 Euro/Flasche; Note 1,6)

5. Platz Hitzkopf Glühwein Classic (ab 24,90 Euro/10 Liter; Note 1,7)

Lesen Sie auch: Weihnachtsmarkt-Eröffnung 2018 – Wo und wann öffnen die Weihnachtsmärkte in diesem Jahr?

Die Glühwein-Testergebnisse von "Vergleich.org" im Überblick. Bild: Vergleich.org

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser