Loch auf der A20 Arbeiten starten an versunkener Ostsee-Autobahn

Die Arbeiten an einem abgesackten Teilstück der Ostsee-Autobahn 20 zwischen Rostock und Stettin haben begonnen. Zuerst muss die betroffene Fahrbahn abgerissen werden. Mit der Wiedereröffnung der Autobahn wird nicht vor 2021 gerechnet
Anzeige
  • 1
  • 2
  • 3