39 Millionen Dollar Miese Ist Kevin Spacey schuld an Netflix-Verlusten?

Im vergangenen Oktober hagelte es für Kevin Spacey (58) Negativschlagzeilen. Nachdem der Hollywoodstar öffentlich der sexuellen Belästigung beschuldigt worden war, ging es mit seiner Schauspielkarriere bergab. Offenbar macht sich das auch finanziell bemerkbar.

Ist er schuld an den finanziellen Verlusten? Im vergangenen Oktober hagelte es für Kevin Spacey (58) Negativschlagzeilen. Nachdem der Hollywoodstar öffentlich der sexuellen Belästigung beschuldigt worden war, ging es mit seiner Schauspielkarriere bergab.

Während seine Rolle in einem bereits fertig produzierten Film komplett gestrichen worden ist, flog er auch aus seiner erfolgreichen Netflixserie "House of Cards" raus. Doch wie "The Wrap" berichtet, könnte dieser Schritt dem Streamingdienst teuer zu stehen kommen. Das Spacey-Aus soll zu Einbußen in Höhe von 39 Millionen Dollar geführt haben.

Anzeige
  • 1
  • 2
  • 3