02.04.2019, 15.33 Uhr

Nadine Krause privat: So tickt der Handball-Star aus "Ewige Helden"

Nadine Krause ist als "Rückraumbomberin" in die Annalen des Handballs eingegangen. In der Vox-Show "Ewige Helden" zeigt die Top-Athletin, wie knallhart sie wirklich ist. Doch wie tickt Krause privat?

Nadine Krause war Welthandballerin 2006. Bild: TVNOW / Markus Hertrich

In der Vox-Show "Ewige Helden" zeigt Ex-Handballerin Nadine Krause (37) Woche für Woche, was in ihr steckt. Doch wie tickt die mit reichlich Respekt als "Rückraumbomberin" bezeichnete Ex-Welthandballerin privat? Wie wurde Nadine Krause zu der Top-Athletin, die sie über Jahre hinweg für den deutschen Frauen-Handball war?

Nadine Krause spielte schon als Kind Handball

Manchmal scheint es für eine Top-Sportlerin einen klar vorgezeichneten Weg zu geben. So wirkt es zumindest auch bei "Ewige Helden"-Star Nadine Krause. Als "Tochter handballbegeisterter Eltern wird sie in den Sport hineingeboren", erklärt Vox im Vorfeld der TV-Show Krauses Hintergrund. Mit vier Jahren steht sie erstmals bei ihrem Heimatverein Vfl Waiblingen auf dem Hallenboden.

Erfolge, Titel und Niederlagen der "Ewige Helden"-Sportlerin

Sportlich feiert Krause schließlich einen Erfolg nach dem nächsten. Als 16-Jährige gewinnt sie die Deutsche Meisterschaft in der A-Jugend, ein Jahr später schafft sie es bei den U-17 Europameisterschaften mit der Junioren-Nationalmannschaft auf dem dritten Platz. 2002 feiert sie mit Leverkusen dendeutschen Meistertitel der Frauen. Bei der Handball-WM wird Krause 2005 Torschützenkönigin, ebenso auch bei der darauf folgenden EM 2006 in Schweden. Als erste und bisher einzige deutsche Spielerin wird Nadine Krause 2006 zur Welthandballerin des Jahres gekürt.

Nach dem WM-Bronze 2007 in Frankreich folgt der Absturz bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Das deutsche Team scheidet in der Vorrunde aus. Für Krause geht es nach dem Europapokal-Gewinn 2009 mit dem FCK Håndbold sportlich wieder in Richtung Heimat. Nach Stationen bei HSG Blomberg und in Leverkusen beendet Krause 2012 ihre Karriere

Nadine Krause lebt privat zurückgezogen: Die Öffentlichkeit muss sie nicht haben

Abseits des Handballspielfeldes mag es der Ex-Handballstar eher beschaulich. Zumindest was ihr Leben in der Öffentlichkeit angeht. "Es muss nicht die ganze Welt wissen, was ich mache", sagte sie einmal dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Alle, die mir wichtig sind, können mich erreichen", ergänzte sie gegenüber dem Blatt. Eine konsequente Linie. Eine Facebook- oder Instagram-Seite sucht man vergeblich. Auf Mutmaßungen privater Natur hinsichtlich eines Partners, Beziehungsstatus', Kindern oder ähnlichem kann Krause offenbar bestens verzichten.

Lesen Sie auch: Hat Bobsportler Kevin Kuske eine Freundin?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser