Ruwi Multiharke aus DHDL: Was kann das 8-in-1-Gartenwerkzeug aus "Die Höhle der Löwen"?

Rudolf Wild will in "Die Höhle der Löwen" die Investoren von seiner Ruwi Multiharke überzeugen. Doch was kann das 8-in-1-Multifunktionswerkzeug für den Garten wirklich?

Rudolf Wild erklärt seine Ruwi Multiharke in "Die Höhle der Löwen". Bild: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Der eigene Garten ist für viele Deutsche eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen – die ohne das richtige Werkzeug zum echten Knochenjob mutieren kann. Rudolf Wild will mit seiner Ruwi Multiharke vielen Kleingärtnern das Leben leichter machen.Mit seinem Pitch begeisterte der Hobbygärtner die Löwen und konnte Ralf Dümmel als Investor gewinnen.

Ruwi Multiharke aus DHDL: Was ist das eigentlich?

Die Ruwi Multiharke kombiniert vier Werkzeuge in einem Multifunktionswerkzeug. Die Edelstahlharke mit Holzgriff hat vier Seiten, die speziell auf die Bedürfnisse der Gartenarbeit ausgerichtet sind:

  • Mit einer Seite können Sie das Unkraut jäten und den Boden auflockern
  • Mit der zweiten Seite können Sie harten Boden aufhacken und Pflanzlöcher schlagen
  • Die dritte Seite dient als Hacke für Gras, Unkraut oder Gestrüpp und zum Einebnen
  • Mit der vierten Seite können Sie Fugen kratzen oder Saatmulden herstellen

Damit macht das Multifunktionswerkzeug für den Garten diverse andere Geräte überflüssig und deckt acht verschiedene Einsatzbereiche ab: Jäten, lockern, roden, graben, einebnen, Erde andrücken, Saat- und Pflanzmulden ziehen und Fugen säubern. Das 8-in-1-Gartenwerkzeug mit Eschenholz-Stiel wiegt um die 3 Kilogramm, wird in Deutschland aus Edelstahl in Handarbeit gefertigt und soll für 19,99 Euro über den Ladentisch gehen.

Rudolf Wild will in "Die Höhle der Löwen" die Investoren von seiner Ruwi Multiharke überzeugen

Mit 79 Jahren ist der selbstständige Tischlermeister und leidenschaftliche Hobbygärtner Rudolf Wild der bislang älteste Kandidat in der "Höhle der Löwen". Die Idee für seine 8-in-1-Multiharke kam ihm auf seiner Suche nach einer rücken- und gelenkschonenden Möglichkeit, um Unkraut zu jäten. Und da ihn die bis dato existierende Lösungen nicht zufriedenstellten, zog er sich in seine eigene Werkstatt zurück und begann zu tüfteln.

Das am Ende stehende Multifunktionswerkzeug begeisterte Rudolf Wilds Sohn Stefan derart, dass er seinen Vater bei der "Höhle der Löwen" anmeldete. Hier wollte Rudolf Wild, der seine Ruwi Multiharke bislang nur online und auf Gartenausstellungen verkauft, ein Investment von 80.000 Euro bei den Löwen loseisen. Das Ziel: Die Auslagerung der Produktion der Harke aus der heimischen Garagen-Werkstatt. Was dank Ralf Dümmels Investment möglich sein sollte. Im Übrigen ist die Ruwi Multiharke nicht Rudolf Wilds einzige Erfindung für den Garten. Auch der Ruwi Spaten erleichtert Hobbygärtnern ihren liebsten Zeitvertreib.

Sie können das Video von der Ruwi Multiharke nicht sehen? Klicken Sie hier!

Lesen Sie auch: Calligraphy Cut aus"Die Höhle der Löwen":Was taugt der Frisur-Trend aus DHDL wirklich?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser