"Der Bachelor" 2018: Carina Spack rechnet ab! Denkt Daniel Völz nur an Sex?

Beim "Bachelor" 2018 hatte es Carina Spack bis ins Halbfinale geschafft. Vorm großen Finale am Mittwochabend hat die 21-jährige Blondine nun noch einmal gegen Rosenkavalier Daniel Völz nachgetreten und über intime Details während der Dreharbeiten gesprochen.

Daniel Völz, RTL-Bachelor 2018 Bild: MG RTL D, Fotograf: Arya Shirazi

Das Feld beim "Bachelor" 2018 lichtet sich: Nach Carina Spacks Rauswurf am vergangenen Mittwoch kämpfen nun noch zwei Damen um das Herz von Bachelor Daniel Völz. Doch bevor sich Daniel im großen Finale zwischen Svenja und Kristina entscheiden muss, hat Ex-Kandidatin Carina Spack noch einmal ordentlich nachgetreten und ein paar intime Details über Rosenkavalier Daniel Völz ausgeplaudert.

"Der Bachelor" 2018: Carina Spack pack aus

Ganz verwunderlich war Carinas Bachelor-Aus nicht. Trotz romantischer Atmosphäre schien die 21-jährige Blondine augenscheinlich so gar keinen Bock auf den 33-Jährigen zu haben. "Ich wäre jetzt lieber auf dem Boot, als mit dem hier zu sitzen", motzte Carina vor laufender Kamera. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung hat die 21-Jährige nun verraten, welche Frau sie an Daniels Seite sieht.

Carina Spack: Das denkt sie über die Finalistinnen Kristina und Svenja

"Svenja hat es definitiv mehr verdient! Sie war von Folge eins an ernsthaft verliebt und hatte jedes Mal Angst, wenn Daniel zu einem Einzeldate mit einer anderen fuhr", sagt Carina dem Blatt. Weniger nette Worte hat sie hingegen für Tänzerin Kristina übrig. Erst waren vor wenigen Wochen waren Gerüchte aufgekommen, die besagten, dass Kristina bereits in festen Händen sei. Carina zu "Bild": "Hundertprozentig bestätigen kann ich das zwar nicht, aber ich kann sagen, dass ihre Tränen im TV selten echt waren." Weiter verrät Carina: "Weinend sagte sie dann 'Er wird es mir nie verzeihen.' Um wen es sich dabei gehandelt hat, weiß ich nicht, aber definitiv nicht um Daniel."

Carina Spack über Daniel Völz: "Von ihm gab's nur Fragen zum Thema Sex"

Na da kann man ja nur hoffen, dass Daniel am Ende die richtige Wahl treffen wird. Doch der 33-Jährige scheint da seine ganz eigene Taktik zu haben, um den Mädel auf den Zahn zu fühlen. Wie Carina nun im "Bild"-Interview behauptet, soll Daniel am liebsten über das Thema Sex gesprochen haben. "Von ihm gab's aber nur Fragen zum Thema Sex. So fragte er uns zum Beispiel, wie oft, wo und wie wir masturbieren würden. Das ging gar nicht!", erklärt die Blondine. "Andere Mädels wie Maxime haben sogar geweint. Janine-Christin und Svenja waren da schon aufgeschlossener."

Eine gemeinsame Nacht mit Daniel hatte Carina Spack dennoch nicht ausgeschlagen. Passiert sei in dieser Nacht jedoch nichts. Mag man Carinas Aussagen Glauben schenken, dann habe sie bereits früh geschlafen. Glück für Daniel, auch Kristina und Svenja blieben nach ihren Dreamdates über Nacht. Ob dabei jedoch mehr passiert ist, bleibt vorerst ungewiss. Vielleicht bringt das große Bachelor-Finale am Mittwoch, den 07. März, ja endlich Licht ins Dunkle!

Lesen Sie auch: Sex-Alarm! Daniel schleckt sich durch Vietnam.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser