"Unter Verdacht" als ZDF-Mediathek-Wiederholung: Bombenattentat gibt Rätsel auf - und bringt Senta Berger in Gefahr

In zwei neuen Episoden der Krimireihe "Unter Verdacht" muss Senta Berger als Ermittlerin Dr. Eva Maria Prohacek ein Bombenattentat aufklären - doch ist der verhaftete Polizist Cem Oktay wirklich einer der Drahtzieher? Ermitteln Sie mit in der Wiederholung.

Dr. Klaus Reiter (Gerd Anthoff), André Langner (Rudolf Krause) und Dr. Eva Maria Prohacek (Senta Berger). Bild: ZDF/Barbara Bauriedl

Eien Autobombe erschüttert den Auftakt des Oktoberfestes in München und kostet zahlreiche Menschenleben. Ein Jahr nach dem schrecklichen Attentat wird Dr. Eva Maria Prohacek (Senta Berger) mit den Ermittlungen betraut - und hat schnell den Verdacht, dass es sich bei dem Bombenleger nicht um einen Einzeltäter gehandelt haben könnte...

"Unter Verdacht" verpasst? Wiederholung von Teil 1 und 2 in der ZDF Mediathek online

Wer die Krimispannung im Doppelpack bei "Unter Verdacht" am Samstagabend versäumt haben sollte, muss auf Senta Berger als Ermittlerin Dr. Eva Maria Prohacek keinesfalls verzichten, denn es gibt eine Wiederholung von Teil 1 und 2 von "Unter Verdacht". Zwar werden Sie im Free-TV leider nicht fündig, wenn Sie eine Wiederholung suchen, doch die ZDF Mediathek bietet Ihnen die Lösung. Hier finden Sie unter der Rubrik "Sendung verpasst?" den Zweiteiler als Video on demand zum Abruf und können beide Teile anschauen, wann immer es Ihnen beliebt.

FOTOS: Senta Berger Vom sexy Fräuleinwunder zur Grande Dame

Teil 1 von "Unter Verdacht: Verlorene Sicherheit": Videobeweis bringt Polizisten Cem Oktay ins Gefängnis

Ein blutiges Attentat, das knapp 50 Menschen in den Tod riss, beschäftigt die Abteilung Interne Ermittlung und Dr. Eva Maria Prohacek auch noch ein Jahr später. Der Ermittlerin und ihrem Team liegt ein Video vor, auf dem der junge Polizist Cem Oktay (Sohel Altan Gol) zu sehen ist. Offenbar ließ der Ordnungshüter den Wagen, an dem die verheerende Autobombe befestigt war, ungehindert zum Oktoberfestgelände passieren.

Lesen Sie auch: Senta Berger: Sieben Geheimnisse um die tollste Frau im deutschen TV

Für Eva Maria Prohacek gerät die Welt aus den Fugen - immerhin kennt sie Cem Oktay besser als jeder andere, war sie doch einst sein Vormund. Zudem kommen Fragen auf, wo das belastende Videomaterial so lange verborgen blieb und mit welcher Absicht es den Ermittlern erst so spät zugespielt wurde. Darüber hinaus setzt der Verfassungsschutz, der sich bei den Ermittlungen offenbar einen eklatanten Fehler erlaubt hat, alles daran, sein öffentliches Bild geradezurücken. Evas ChefDr. Claus Reiter (Gerd Anthoff) gibt kurzerhand den Namen von Cem Oktay an die Presse, ohne die Folgen abzuwägen. Doch damit ist der Ärger für Dr. Eva Maria Prohacek noch nicht vorbei: Bei ihren Ermittlungen stößt sie nicht nur auf einen V-Mann des Verfassungsschutzes, sondern erleidet bei einem Alleingang einen Schlaganfall...

"Unter Verdacht: Verlorene Sicherheit": Senta Berger kämpft weiter gegen Dschihadisten

Teil 2 von "Unter Verdacht" knüpft dort an, wo Dr. Prohacek nach ihrer Genesung wieder in den Dienst zurückkehrt. Nach wie vor steht der Verdacht im Raum, der von ihr entlarvte V-Mann könnte an dem Bombenattentat beteiligt sein. Dass Cem Oktay mit den Attentätern gemeinsame Sache gemacht haben könnte, streitet der Polizist jedoch ab und begibt sich, inzwischen in Untersuchungshaft, in einen Hungerstreik. Für Eva ist klar: Ihr einstiger Schützling muss aus dem Gefängnis befreit werden.

Ebenfalls interessant: Senta Berger: Große Trauer überschattete den ersten Drehtag

Während Eva Prohacek und ihr Kollege André Langner (Rudolf Krause) weiter dem V-Mann auf den Schlichen sind, geraten die Ermittler an Cems Nichte. Die junge Frau will als muslimische Kämpferin in den Dschihad ziehen - doch ohne es zu ahnen, ist es ausgerechnet sie, die die Ermittler zum V-Mann führt und sich selbst zum Lockvogel des arabischen Geheimdienstes gemacht hat.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser