06.03.2017, 16.30 Uhr

"Spuren des Bösen - Begierde" als ZDF-Wiederholung: Kann Richard Brock den Mord verhindern?

Der Verhörspezialist Brock hat es in "Spuren des Bösen - Begierde" mit einem schizophrenen Patienten zu tun. So sehen Sie den Krimi mit Heino Ferch und Julia Koschitz als Wiederholung online.

Clara Rink (Julia Koschitz, rechts) bittet Richard Brock (Heino Ferch, links) um Hilfe. Bild: ZDF/Petro Domenigg

Richard Brock wird von Clara Rink um Hilfe gebeten, die sich um ihren Mann Johannes sorgt. Brock behandelte bereits dessen Vater wegen Schizophrenie. Leidet auch Johannes unter der psychischen Erkrankung oder geht es um mehr?

"Spuren des Bösen - Begierde"verpasst? ZDF-Fernsehfilm der Woche als Wiederholung online

Sie hatten am Montag bereits etwas anderes vor oder möchten den ZDF-Krimi als Wiederholung sehen? "Spuren des Bösen" läuft zwar nicht noch einmal im Fernsehen, aber dafür lohnt sich ein Blick in die ZDF-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche Sendungen bis zu sieben Tage nach der TV-Ausstrahlung als kostenloses Video on Demand, das Sie sich jederzeit und so oft sie wollen anschauen können.

Lesen Sie auch: Zwischen Polo, Prügel und Papa sein: So tickt Heino Ferch privat.

"Spuren des Bösen" - Das passiert in "Begierde"

Richard Brock (Heino Ferch) wird von der verzweifelten Clara Rink (Julia Koschitz) um Hilfe gebeten. Sie bittet um Einschätzung ihres Mannes Johannes (Benjamin Sadler) - den Richard kennt. Einst behandelte er dessen Vater. Hat Johannes, wie sein Vater, womöglich Schizophrenie?

Bei einer Begegnung Richards mit Johannes, schreibt dieser Zahlen auf Richards Hand - eine Telefonnummer. Sie gehört Eva Faller (Mavie Hörbiger), einer attraktiven Prostituierten. Richard ahnt, dass Eva Faller in Gefahr ist. Beim Versuch, sie in Sicherheit zu bringen, stoßen beide auf Johannes Rink, der Eva aufgelauert hat. In einem Kampf tötet ihn Richard in Notwehr. Die Polizei glaubt hingegen an Notwehrüberschreitung.

Auch interessant: Für ihre Film-Karriere: Das alles musste Julia Koschitz opfern.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser