Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann - 17.11.2016, 14.30 Uhr

Johannes Brandrup privat: Das macht der Schauspieler jetzt - 20 Jahre nach "Alarm für Cobra 11"

"Alarm für Cobra 11" geht heute in den wohlverdienten Jahresurlaub. Autobahn-Cop Semir Gerkhan trifft dabei auf einen alten Bekannten. Erinnern Sie sich noch an Frank Stolte?

Semirs erster Partner Frank Stolte (Johannes Brandrup) taucht bei den beiden Autobahnpolizisten auf und bezichtigt sich selber eines Verbrechens. Bild: RTL / Guido Engels

"Endstation für alle" hieß die letzte Folge, in der Frank Stolte gemeinsam mit seinem Partner Semir Gerkhan auf Verbrecherjagd ging. Ein gekaperter Bus droht samt Geiseln gegen einen Brückenpfeiler zu rasen. Am Ende können sich alle in die Arme fallen, denn das Duo von "Alarm für Cobra 11" konnte alle retten.

Mittlerweile ist "Alarm für Cobra 11" im 20. Jahr und Frank Stolte (gespielt von Johannes Brandrup) lange nicht mehr dabei, denn Semir Gerkhan einen hohen Partner-Verschleiß. Der smarte deutsche Schauspieler hat andere Wege eingeschlagen.

Johannes Brandrup - die ersten Schritte als Schauspieler

Mit 17 schloß er die Schule in Wales ab, ging danach nach Essen an die Schauspielschule und unmittelbar nach seinem Abschluss bekam er ein Engagement am Deutschen Theater in Göttingen. Doch auch die Mattscheibe ließ ihn nicht los und so konnte man ihn auch in Serien wie "Der Landarzt", Polizeiruf 110" und eben ab 1996 in neun Folgen als Frank Stolte in "Alarm für Cobra 11" sehen.

Das Ende des Frank Stolte

Im Vergleich zu den vielen sterbenden Partnern von Semir Gerkhan, war das Ende des Frank Stolte völlig unspektakulär. Er wurde in der zweiten Staffel einfach ersetzt. Johannes Brandrup wollte sich nach den ersten neun Episoden einfach mehr seinem Familienleben widmen, denn er war gerade frischgebackener Vater geworden. Jedoch blieb er der Schauspielerei immer treu. Erstaunlicherweise nicht nur in Deutschland.

Der Durchbruch des Johannes Brandrup

Es gibt keine Paraderolle für Johannes Brandrup, die ihm auf den Leib geschneidert wurde. Vielmehr ist der Workaholic ein wirkliches Allroundtalent. Seine Liste an Filmen und Serien ist ellenlang. Für den italienischen Fernseh-Zweiteiler "Al di là delle frontiere" (Über die Grenzen hinaus) allerdings bekam er zwei Auszeichnungen als bester Hauptdarsteller. Er spielt einen Major der Wehrmacht, in den sich eine ligurische Antifaschistin verliebt.

Johannes Brandrup privat: Familienmensch durch und durch

Der Schauspieler ist ein Familienmensch und freut sich nach langen Drehwochen, seine Lieben wieder in die Arme schließen zu können. Mit Branwen Okpako, die ebenfalls in der Filmbranche arbeitet, hat er zwei mittlerweile erwachsene Kinder. Seinen Lebensmittelpunkt hat er inzwischen von seiner Heimat Frankfurt nach Berlin verlagert. Hier lebt er in seinem eigenen Projekt "Berliner Logentheater", einem digitalen Theaterwettbewerb im Internet, voll auf.

Auch interessant: Ex-"Alarm für Cobra 11"-Star zieht im Video für Jogi blank.

FOTOS: Abserviert! Diese Serienstars wurden gefeuert
zurück Weiter Abserviert! Diese Serienstars wurden gefeuert (Foto) Foto: Paramount/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser