25.04.2016, 15.30 Uhr

"Brief an mein Leben" als Wiederholung: Burnout-Drama! Miriam Meckels Bestseller-Verfilmung auf ZDF

Miriam Meckels Bestseller "Brief an mein Leben" beruht auf ihren Erfahrungen nach einem schweren Burnout. Marie Bäumer spielt die Hauptrolle in der bewegenden TV-Adaption. Wie Sie den ZDF-Fernsehfilm der Woche in der Wiederholung sehen können, lesen Sie hier.

Marie Bäumer spielt die Hauptrolle in der Bestseller-Verfilmung "Brief an mein Leben" Bild: ZDF/ Conny Klein

Miriam Meckel, Lebensgefährtin von TV-Moderatorin Anne Will, verarbeitet in ihrem Buch "Brief an mein Leben", wie sie ihr schweres Bournout-Syndrom überwinden konnte. In der TV-Adaption des ZDF vermittelt Marie Bäumer gefühlvoll und sehr eindringlich, wie schwer es ist, das eigene Leben wieder in den Griff zu bekommen. Auch neben Marie Bäumer ist der TV-Film mit Hans Zischler, Anette Paulmann und Antoine Monot Jr. glänzend besetzt. In der Regie von Urs Egger wird der schwierige Weg zurück ins Leben gekonnt in Szene gesetzt.

"Brief an mein Leben" verpasst? So sehen Sie die Wiederholung in der ZDF-Mediathek

Sie haben "Brief an mein Leben" verpasst? Dann schauen Sie doch einfach in die ZDF-Mediathek. Hier wird der ZDF-Fernsehfilm der Woche mit der überragenden Schauspielerin Marie Bäumer nach TV-Ausstrahlung als Video on Demand zur Verfügung gestellt. Und das völlig kostenfrei, eine Woche lang. Eine Wiederholung im TV wird es leider nicht geben.

"Brief an mein Leben" vom 25.04.2016: Miriam Meckel und ihr Weg in die Krise

Die erfolgreiche Professorin Toni (Marie Bäumer) pendelt zwischen internationalen Konferenzen, ihrer viel beschäftigten Lebensgefährtin und ihrer im Sterben liegenden Mutter. Dabei überhört sie viel zu lange die Erschöpfungssignale ihres Körpers. Bis ein Zusammenbruch sie aus dem Leben reißt und sie in einer Klinik für psychische Erkrankungen ihr Tempo auf Null fahren muss. Ihr bisheriges Leben zerfällt in seine Einzelteile und es scheint ihr kaum möglich, in ihr altes Leben zurückzufinden. Die temperamentvolle und vom Erfolg verwöhnte Frau gerät schnell in Konflikte mit den Klinikärzten und Mitpatientinnen. Eindrucksvoll wird der Weg geschildert, den sie für ihren Heilungsprozess gehen muss.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

hos/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser