13.10.2015, 15.20 Uhr

Busen-Attacke bei "Bauer sucht Frau": Hochgeschnallt und ausgepackt! Scheunenfest wird zur Körbchen-Schau

Das Scheunenfest war in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight. Vor allem, weil Kandidatinnen und auch Inka Bause ihre besten "Argumente" zur Schau stellten. Heißt es in diesem Jahr etwa Brust statt Frust bei den Bauern?

Beim traditionellen Scheunenfest zeigen die Liebesanwärterinnen, was sie zu bieten haben. Bild: © RTL / Stefan Gregorowius

Zumindest könnte es so laufen, wenn man sich die ersten Bilder der neuen "Bauer sucht Frau" Staffel 2015 ansieht. Inka Bause mit fescher Frisur lenkte das Augenmerk des Zuschauers eindeutig auf ihre besten "Argumente" und genau wie die Moderatorin scheinen die Kandidatinnen ebenso im Körbchen-Wahn zu sein. Im tief ausgeschnittenen Dirndl lässt es sich eben so viel besser flirten.

Auf dem Scheunenfest lernt Norbert, der freundliche Westfalen Petra (l.) und Sylvia näher kennen. Bild: © RTL / Stefan Gregorowius

"Bauer sucht Frau 2015" Tiefe Einblicke für Bauer Norbert

Ein kleines Beispiel gefällig? Bauer Norbert durfte sich an diesem Abend an einem besonderen Ausschnitt erfreuen. Denn die patente Petra hat sich extra für den 50-Jährigen ein neues Dirndl zugelegt. Und, liebe Inka, nicht böse sein - aber dieses Dekolleté ist schon preisverdächtig. Aber schauen Sie selbst! Kein Wunder, dass sich Norbert bei diesen schlagkräftigen Argumenten für die liebe Petra entschied.

Auf dem Scheunenfest lernt Thomas, der einsame Münsterländer Renate (l.) und Nicole näher kennen. Bild: © RTL / Stefan Gregorowius

Züchtig oder zünftig? Bauer Thomas hat die Qual der Wahl

Auch Thomas hatte beim vergangenen Scheunenfest die Qual der Wahl. Sowohl Renate als auch Nicole waren am Landmaschinenmechaniker interessiert. Dabei überzeugte Nicole mit ihrem tiefen Ausschnitt und zog sich ganz im Stil von Moderatorin Inka Bause ein absoluten Hingucker an.

VIDEO: Im Video: Hier lassen's die Bauern krachen
Video: RTL

Inka Bause: Körbchen-Alarm bei der "Bauer-sucht-Frau"-Moderatorin

Absolut verständlich, dass die liebeshungrigen Kandidaten auf Busenpower setzen. Denn wer würde sich nicht die 46-jährige Inka Bause gerne zum Vorbild nehmen, die einst in einer anderen TV-Show mit ihrer Oberweite für Schlagzeilen sorgte. Die kecke Blondine wurde für den Start ihrer Kuppelsendung wohl auch dieses Mal schön zurecht gemacht. Hochgeschnallt und aufgetunt begrüßte das neue "Supertalent"-Mitglied die Bauern und ihre Angebeteten. Und damit die Landwirte nicht ihr Herz an die Moderatorin verlieren, mussten die sich ziemlich ins Zeug legen. Bleibt nur abzuwarten, ob sich die Bauern auf Dauer davon beeindrucken lassen oder ob nicht zuletzt dann doch die inneren Werte zählen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser