"Polizeiruf 110" im TV verpasst?: "Abwärts" von Nils Willbrandt als Wiederholung online und im TV

Am 17.4.2019 lief "Polizeiruf 110" im TV. Sie haben den Film verpasst? Alle Infos zur Wiederholung von "Abwärts" online und im TV lesen Sie hier.

Polizeiruf 110 bei MDR Bild: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Im Fernsehen wurde am 17.4.2019 der Film "Polizeiruf 110" gezeigt. Sie haben es nicht geschafft, um 22:05 Uhr bei MDR einzuschalten um den Film "Abwärts" von Nils Willbrandt zu sehen? Schauen Sie doch mal in der MDR-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. Eine Wiederholung im TV wird es bei MDR vorerst nicht geben.

"Polizeiruf 110" im TV: Darum geht es in "Abwärts"

In einer Magdeburger Straßenbahn wird die Leiche eines jungen Mannes entdeckt. Danilo Rink wurde erschlagen. Für die Polizei ist er kein Unbekannter. Brasch und Drexler entscheiden sich deshalb, den Sozialarbeiter Peter Ruhler zu den Ermittlungen hinzuzuziehen. Dieser betreut den jungen Mann seit Jahren. Erste Ermittlungen ergeben, dass der vorbestrafte Danilo einen 15-Jährigen bedroht hat. (Text: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Polizeiruf 110": Alle Schauspieler in "Abwärts" auf einen Blick

Bei: MDR

Von: Nils Willbrandt

Mit: Claudia Michelsen, Sylvester Groth, Felix Vörtler, Steve Wrzesniowski, Peter Jordan, Lukas Schust, Sina Tkotsch und Kai Malina

Drehbuch: Nils Willbrandt

Kamera: Michael Schreitel

Musik: Stefan Mertin und Martin Hornung

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 2014

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Für Blinde: Ja

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser