Global Champions Tour 2019 heute Live-Stream, TV, Ergebnisse: Das Reitsport-Event aus Madrid: Deußer Zweiter nach Platz fünf

An diesem Wochenende macht die Global Champions Tour 2019 in Madrid Station. Alle Infos zum Reitsport-Event, wie Sie im Live-Stream und TV dabei sind sowie alle Ergebnisse lesen Sie hier.

Die Global Champions Tour 2019 ist an diesem Wochenende in Madrid zu Gast. Bild: Smg/SMG via ZUMA Wire/dpa

Vom 17. bis zum 19. Mai 2019 macht die Global Champions Tour 2019 in Madrid Halt. Nach Stationen in Doha, Mexico City, Miami und Shanghai kommt das Reitsport-Event mit der fünften Etappe nach Europa. Auf dem Grasplatz des Club de Campo Villa de Madrid geht es für die Profi-Springreiter erneut um wichtige Punkte. Wir verraten Ihnen mehr über das Event.

Global Champions Tour 2019 in Madrid im Live-Stream und TV bei Eurosport 2 sehen

Reitsport-Fans, die die Global Champions Tour 2019 im TV miterleben möchten, haben an diesem Wochenende schlechte Karten. In Deutschland berichtet der Sender Eurosport 2 lediglich am Samstag, 18.05.2019, ab 18.35 Uhr, aus Madrid und überträgt das Springreiten sowohl im Fernsehen als auch per Live-Stream via Eurosport Player.

Longines Global Champions Tour 2019 (LGCT) heute kostenlos im Live-Stream bei GC TV

Das volle Programm aus Madrid erhalten Sie hingegen auf GC TV. Das offizielle Streaming-Portal der Global Champions Tour 2019 zeigt alle Wettkämpfe aus Madrid per Live-Stream – und das völlig kostenfrei! So sind Sie auf Wunsch auch von unterwegs auf einem internetfähigen Gerät Ihrer Wahl live bei der Global Champions Tour 2019 dabei. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Sendezeiten.

Ergebnisse und Gewinner der Global Champions Tour 2019 in Madrid

Im Anschluss an die jeweiligen Wettkämpfe erfahren Sie die Ergebnisse und Gewinner der Global Champions Tour 2019 in Madrid zeitnah hier auf news.de.

+++ 18.05.2019: Global Champions Tour: Deußer Zweiter nach Platz fünf+++

Trotz eines fehlerfreien Stechens hat der Springreiter Daniel Deußer den Sieg beim Großen Preis von Madrid verpasst. Der in Belgien lebende Hesse blieb mit Calisto Blue am Samstag in der entscheidenden Runde ohne Strafpunkt, kam aber nur auf Platz fünf bei der fünften Etappe der Global Champions Tour. Das Springen gewann der Schweizer Martin Fuchs mit Chaplin vor den Niederländern Maikel van der Vleuten mit Dana Blue und Bart Bles mit Gin. Zweitbester deutscher Starter war Marcus Ehning, der nach einem Abwurf mit Funky Fred auf Rang sieben kam.

Im Ranking der höchst dotierten Serie des Springsports schob sich Deußer auf Rang zwei. Es führt Pieter Devos aus Belgien. Die nächste Station der Global Champions Tour ist in zwei Wochen das Hamburg Derby.

jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser