Philipp Boy privat: DIESE Mädels haben den ehemaligen Turner fest im Griff

Er turnte bei Olympia, wurde Europameister und zweimal WM-Zweiter, dennoch beendete der Kunsturner im Alter von 25 seine Karriere. Heute macht er etwas komplett anderes, hat aber privat sein Glück gefunden. 

Philipp Boy ist nun selbstständiger Finanzdienstleister. Bild: dpa

Seine Turnkarriere begann Philipp Boy beim TSV Blau Weiß 65 Schwedt. Mit Fabian Hambüchen und Marcel Ngyuen gehörte er zur "Goldenen Generation". Er wurde in Berlin Europameister und zwei Mal WM-Vize. Nur sein Traum von einer Olympiamedaille platzte: Bei den Spielen in London stürzte er in der Qualifikation, verletzte sich und verpasste die Gerätefinals. Im selben Jahr beendete er seine Karriere - im Alter von nur 25 Jahren.

Philipp Boy ist nun Finanzdienstleister

Heute hat der am 23. Juli 1987 geborene Cottbuser einen ganz anderen Job, der mit dem Profisport nichts zu tun hat. Er ist selbstständiger Finanzdienstleister, hat in Berlin sein eigenes Büro und eine kleine Wohnung. "Ich wusste, dass ich mit dem Turnen nie reich werde. Darum habe ich mir schon damals Gedanken über mein Leben danach gemacht", erklärte Philipp Boy im Gespräch mit der "Lausitzer Rundschau." Bei seinem neuen Job berät er auch einige Sportler. "Mein Leben hat eine 180-Grad-Wendung genommen", so der einstige Profisportler rückblickend.

Philipp Boy privat: Tochter Ophilia und seine Verlobte Vivien sind sein privates Glück

Damit dürfte Philipp Boy allerdings nichts nur seine berufliche Karriere meinen, sondern auch sein Privatleben. In selbigem haben nämlich gleich zwei entzückende Damen das Sagen. Die eine hört auf den Namen Vivien und ist die Freundin von Philipp Boy. Die andere junge Lady heißt Ophilia und ist die 2013 geborene Tochter des Ex-Sportlers. Der heute 31-Jährige lebt inzwischen nach einigen Jahren Fernbeziehung mit seiner Verlobten Vivien und seiner kleinen Tochter in Berlin.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser