Beim Spiel Schalke-Frankfurt: Penis-Blitzer! Schalker entblößt sich untenrum

Frauen haben den Busen-, Männer den Penis-Blitzer: Einen solchen erlebte nun Schalker Eric-Maxim Choupo-Moting beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Als ein Gegner ihm am Höschen zog, zeigte Choupo-Moting unfreiwillig, was er untenrum zu bieten hat.

Keine Woche vergeht, in der nicht irgendeine Promi-Dame mit einem Busen-Blitzer für tiefe Einblicke und erhöhte Aufmerksamkeit sorgt - jüngstes Beispiel: Elisabetta Canalis auf dem Wiener Opernball 2015. Da haben es die Männer schwer, mitzuhalten. Denn wo kein Busen ist, kann schließlich auch nichts blitzen. Doch weit gefehlt!

Lesen und sehen Sie hier: Die 5 frechsten Promi-Busen-Blitzer der Woche!

Eric-Maxim Choupo-Moting: Penis-Blitzer beim Spiel Schalke-Frankfurt

Auch die Herren gewähren hin und wieder ungewollte Einblicke - sogar auf dem Fußballfeld! Das musste an diesem Wochenende Schalke-Kicker Eric-Maxim Choupo-Moting am eigenen Leib erfahren. Beim Spiel gegen Frankfurt (0:1) sorgten nicht etwas das Tor für Aufsehen, sondern ein Penis-Blitzer von Choupo-Moting! Hier geht's zum Bild.

Gewährte unfreiwillig intime Einblicke: Schalke-Star Choupo-Moting. Bild: dpa

In der zweiten Halbzeit der Partie rangelte er mit einem Gegenspieler um den Ball, wie "bild.de" berichtet. Dieser zog dem Schalker an der Hose - und gewährte so freie Sicht auf Choupo-Motings bestes Stück. Dieser wollte sich gegenüber "Bild" nicht zu dem Fauxpas äußern.

Bundesliga-Profi zeigt sein bestes Stück - Gegner gibt sich unschuldig

Hosen-Zupfer Makoto Hasebe von Eintracht Frankfurt gab sich unschuldig: "Oh? Echt? Das tut mir leid, das wollte ich nicht. Aber Fußball ist auch ein Zweikampf-Sport, da kann so etwas mal passieren." Eric-Maxim Choupo-Moting wird sich beim nächsten Spiel nur sicher zweimal überlegen, was er unter seiner Hose trägt.

FOTOS: Fußball-EM 2012 Die besten Sixpacks der Euro 2012

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser