Wahlen in Deutschland (Bild)

Nackter FDP-Nachwuchs

Liberale machen auf Kommune 1: Popos für die Politik

Mit komplett nackten Tatsachen machen die Jungen Liberalen im Europawahlkampf auf sich aufmerksam. (Foto)

Der FDP-Nachwuchs macht mit einer neuen Kampagne von sich reden: Ganz im Stil der Kommune 1 lassen die Jungen Liberalen jetzt öffentlichkeitswirksam die Hosen runter. Mit nackten Tatsachen und einem passenden Slogan wollen die JuLis im Europawahlkampf punkten.

mehr...

Linksfraktionschef Gregor Gysi kritisiert, dass im Koalitionsvertrag zu wenig auf die Bedürfnisse im Osten eingegangen wird. (Foto)

Gregor Gysi außer sich

Der Osten kommt wieder einmal zu kurz

Gregor Gysi war noch nie der Mann der leisen Töne. Doch wenn der Linksfraktionschef den Koalitionsvertrag von Union und SPD betrachtet, läuft er zur Höchstform auf. Denn seiner Meinung wird der Osten der Republik viel zu stark vernachlässigt.

mehr...

Stimmabgabe bei der Bundestagswahl am 22. September 2013: Als wichtigstes Thema 2013 sehen viele Menschen die Wahl. (Foto)

Thema des Jahres

Nichts bewegte uns 2013 so sehr wie die Wahl

Die Euro-Schuldenkrise zieht nicht mehr: Als wichtigstes Thema 2013 sehen stattdessen viele Menschen die Wahl. Auch der verheerende Taifun auf den Philippinen interessierte viele. Indes nimmt die neue Regierung ihre Arbeit auf. Kanzlerin Merkel hat schon wieder alle Hände voll zu tun.

mehr...

Angela Merkel ist zum dritten Mal als Bundeskanzlerin gewählt worden. (Foto)

Wieder Kanzlerin

Dritte Runde für Merkel!

Herzlichen Glückwunsch, Angela Merkel! Sie ist zum dritten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt worden. Sie erhielt die erforderliche absulote Mehrheit, jedoch verwehrten ihr mindestens 23 Abgeordnete der Großen Koalition die Stimme.

mehr...

Wie Ursula von der Leyen ihr Alter Ego im Netz wohl findet? (Foto)

Ursula von der Leyen

ARD zeigt sie als halbnackte Lara Croft

Die Polit-Sendung «Bericht aus Berlin» zeigt die designierte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in einer eigenwilligen Fotomontage auf Twitter. Darauf wird sie als leicht bekleidete Actionfigur Lara Croft inszeniert. Das Netz spottet.

mehr...

Mit mutigen Personalentscheidungen wieder in der Regierung: Der SPD-Vorstand billigte am Sonntag einstimmig die Besetzung der sechs SPD-geführten Ministerien. (Foto)

Schwarz-rotes Kabinett steht

Von der Leyen brüllt mit Soldaten, SPD sichert sich zentrale Themen

Die Diskussionen um die neuen Ministerposten liefen in den vergangenen Tagen heiß. Jetzt steht die Verteilung der Ministerien im schwarz-roten Kabinett der Großen Koalition - und hält Überraschungen parat.

mehr...

Frank-Walter Steinmeier (rechts) soll neuer Außenminister werden. Sigmar Gabriel ist das neue Superministerium zugedacht. (Foto)

Große Koalition

Steinmeier Außen-, von der Leyen Verteidigungs-, Gabriel Superminister

Das Bundeskabinett nimmt Formen an: Medienberichten zufolge steht Frank-Walter Steinmeier als neuer Außenminister fest. Auch andere Ministerposten sind fix, nachdem die Sozialdemokraten jetzt ihr Ja zur Großen Koalition gegeben haben.

mehr...

Für das Mitgliedervotum hatte die SPD-Spitze die Werbetrommel ordentlich gerührt. (Foto)

Mitgliedervotum

Rien ne va plus: SPD-Basis hat über große Koalition entschieden

Die Genossen haben gewählt. Ob sich die SPD-Mitglieder - wie von der Parteispitze erhofft - für eine große Koalition ausgesprochen haben, wird spätestens Samstagabend feststehen.

mehr...

Angela Merkel und Sigmar Gabriel dürfen auf eine breite Zustimmung zum Koalitionsvertrag hoffen. (Foto)

Umfrage

Mehrheit der SPD-Wähler will die große Koalition

Für die Wähler von Union und SPD ist die Sache klar: Wenn es nach ihnen ginge, könnte die große Koalition starten. Doch was passiert, wenn die SPD-Mitglieder Nein sagen? Nach Überzeugung von Andrea Nahles ist dann die gesamte SPD-Führung dran.

mehr...

Schließlich wurde es SPD-Chef Gabriel mit ZDF-Moderatorin Slomka zu bunt: «Tun Sie mir einen Gefallen: Lassen Sie uns den Quatsch beenden.» (Foto)

«heute journal»-Eklat

SPD-Gabriel und ZDF-Slomka im Zickenkrieg

Sie diskutierten, sie fielen sich ins Wort, Slomka kritisierte, Gabriel blockte ab, bezeichnete Aussagen der ZDF-Moderatorin als «Quatsch». Schließlich verlor SPD-Chef Sigmar Gabriel im «heute journal» die Nerven: «Tun Sie mir einen Gefallen: Lassen Sie uns den Quatsch beenden.»

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
Anzeige
Neueste Dossiers
Anzeige