Wirtschaftskrise (Bild)

Deutsche in Kauflaune

Frohes Fest für die Wirtschaft

Die deutschen Unternehmen zeigen sich zum Jahreswechsel zuversichtlich. (Foto)

Die Wirtschaft jubelt: Nach mageren Zeiten ist im kommenden Jahr wieder kräftiges Wachstum in Sicht. Vor allem die gute Konsumlaune der Verbraucher und die starke Baunachfrage dürften der Konjunktur auf die Sprünge helfen.

mehr...

Laut «Spiegel» soll eine Ikea-Managerin neue Karstadt-Chefin werden. (Foto)

Chef-Wechsel

Ikea-Managerin soll Karstadt retten

Karstadt soll eine Nachfolgerin für den scheidenden Vorstandschef Andrew Jennings gefunden haben. Laut «Spiegel» ist es die Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt.

mehr...

Im Ruhrgebiet ballen sich die Zukunftsrisiken. (Foto)

Zukunftsatlas 2013

Deutsche Wirtschaftskraft immer ungleicher verteilt

Deutschlands Süden boomt. Der Rest hinkt hinterher. Das zeigt der «Zukunftsatlas 2013» des Prognos-Instituts. Absteiger ist das Ruhrgebiet. Viele alte Kohlestädte gehören inzwischen zu den Regionen mit den größten Zukunftsrisiken.

mehr...

Still ruht der See: Im US-Finanzstreit ist weiterhin keine Lösung in Sicht. (Foto)

Globale Angst

Führt US-Haushaltsstreit in weltweite Rezession?

Die Politik in Washington spielt mit dem Feuer. Bleiben die Parteien im US-Haushaltsstreit hart, sind die USA zahlungsunfähig. Das könnte die Märkte in extreme Turbulenzen bringen - und die Weltwirtschaft in die Rezession. Noch besteht Hoffnung, doch das Zittern nimmt zu.

mehr...

Der Haushaltsstreit in den USA belastet auch die deutsche Wirtschaft. (Foto)

US-Wirtschaft

Wie der Haushaltsstreit die deutsche Wirtschaft belastet

Die Fronten bleiben verhärtet: Noch immer zeichnet sich im US-amerikanischen Haushaltsstreit kein Kompromiss ab. Darunter leiden auch deutschen Aktien. Anleger hoffen auf eine baldige Lösung.

mehr...

Siemens will bis 2014 weltweit insgesamt 15.000 Stellen streichen. (Foto)

Kahlschlag!

Siemens streicht 15.000 Stellen

Im Rahmen eines harten Sparprogramms will Siemens bis zum Jahr 2014 weltweit insgesamt 15.000 Stellen streichen. 5000 Mitarbeiter sind davon auch in Deutschland betroffen.

mehr...

Hier spricht der Preis: In den Filialen Berlin-Wedding und Weißwasser gab es 95 Prozent Rabatt. (Foto)

Rabattschlacht

Maulkorb für Praktiker-Mitarbeiter

Start der zweiten Ausverkaufswelle: In 130 weiteren Praktiker-Filialen beginnt an diesem Freitag die Rabattschlacht. Wie hoch die Rabatte sind, dürfen die Mitarbeiter der einzelnen Filialen offenbar nicht sagen. Laut eines Marktleiters gebe es einen Maulkorb gegenüber Medienanfragen.

mehr...

Das lohnt sich: In Berlin gibt es bis zu 95 Prozent Rabatt. (Foto)

Praktiker-Ausverkauf

95 Prozent Rabatt - auch auf Tiernahrung!

Die Baumarktkette Praktiker ist insolvent - und verschleudert ihre Ware. In 51 Filialen hat der Ausverkauf bereits begonnen. Weitere 130 Baumärkte ziehen Ende der Woche nach. News.de hat für Sie herausgefunden, wo es den höchsten Rabatt gibt. Sogar auf Tiernahrung.

mehr...

«Made in Germany» hat einen guten Ruf im Ausland. (Foto)

Deutscher Export

Wie steht es um «Made in Germany»?

Deutsche Wertarbeit wird im Ausland noch immer geschätzt. Autos und Maschinen finden reißenden Absatz. Doch die Konkurrenz schläft nicht - und so wird der Handelspartner schnell zur Bedrohung.

mehr...

Kunden in einem Einkausfzentrum in Frankfurt am Main: Die Stimmung der deutschen Konsumenten hat sich verbessert. (Foto)

Konsumklima

Deutsche kaufen, was der Laden hergibt

Rezession, Schuldenkrise und Sparzwang dominieren den Alltag vieler Menschen in Europa. Die Deutschen jedoch lässt die Krisenstimmung ziemlich kalt: Das Geld sitzt locker. Besser als heute war die Konsumstimmung hierzulande das letzte Mal im Spätsommer 2007.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
Anzeige
Neueste Dossiers
Anzeige